Mittwoch, 26. November 2014

Sonne tanken im Spätherbst

Am Wochenende waren wir in der alten Heimat.
Mein Paps hatte Geburtstag und wir Sehnsucht nach unserer Familie.
Also haben wir am Freitag die Kinder ins Auto geladen und sind
in Richtung Westen gedüst.
Dort haben wir wirklich 2 tolle sonnige Tage erleben dürfen
mit all unseren Lieben um uns herum ♥

Sonne ist hier im osterzgebirgschen Tal scheinbar Mangelware,
umso mehr haben wir das LICHT im Flachland genossen.
Es gab sogar noch gelbe Blätter an den Bäumen und auf den Wegen.
Hier ist alles schon so auf Winter eingestellt.


Aber nun zu meiner neuen Herbstklamotte :o)
Schon lange wollte ich meinem allerliebsten Kleider-Schnitt 
einen neuen Look verpassen.
Also habe ich endlich den Kragen von meinem anderen Lieblingsschnitt
Martha an meine neueste Toni gebastelt.
Was soll ich sagen? Es passt und ich mag es sehr!


Ich fand übrigens die 3/4 Ärmel immer komisch.
Entweder kurz oder lang. Was dazwischen kam mir so "falsch" vor.
Aber inzwischen nähe ich sie am liebsten.
Witzig, wie man da so seine Vorlieben ändert...


Die Fotos hat diesmal wieder der Mann gemacht
und ich muss sagen, der Ausschuss wird geringer und die
"Wow, hast das wirklich DU fotografiert"-Ausrufe häufiger.


Ich freu mich, denn Außenaufnahmen sind irgendwie doch viel 
toller als die ewigen Drinnen-Bilder.
Aber da es hier inzwischen um die 5°C Temperatur hat,
werde ich mir noch was für die Innenfotos überlegen.


Allen, die nun schon eine Weile mitgefiebert haben,
kann ich nun verraten: Gestern kam meine Zusage fürs Referendariat in Sachsen.
Ich freu mich wie Bolle, dass es sogar eine Schule ganz in der Nähe geworden ist.

Jetzt bin ich erstmal völlig neben der Spur *g*
und wünsch euch einen blumigen Herbsttag!
(Ja! Noch ist Herbst! Auch wenn sich hier langsam die Vorweihnachtszeit einschleicht!)
Liebe Grüße
Eva

Edit: Schubs zu RUMS

Stoffe: Flowers´n´ Dots (Design enemenemeins, zur Verfügung gestellt von Lillestoff), Unijersey senf, ebenfalls von Lillestoff
Schnitt: Toni vom Milchmonster mit Kragen von Martha
Blogger Tricks

Dienstag, 25. November 2014

bald kommt waldemar

bei mialuna gabs eine outdoorhose zum probenähen.
das passte super, denn ich brauchte noch eine für willi...


total praktisch mit cordura-einsätzen




da mich die ösen ja geärgert haben und nicht hielten, wollte ich den bund nochmal abtrennen und einen neuen nähen,
aber trenn mal weichen breitcord!!! da findet man die naht nur mit glück...

ich habs dann aufgegeben und die löcher mit dem orangen cordura versteckt ;) pfff



das ist noch die erste testversion, die schnitt wird aber noch etwas schmaler werden


aber trotzdem noch weit genug, dass die hose gefüttert werden kann,
oder eben noch bequem eine longjohn drunter passt


viele grüße
✿einchen✿

schnitt: hose waldemar, gibts ab 01.12. bei mialuna
stoff: ein alter breitcord aus den tiefen des stoffverstecks, cordura orange (falls jemand etwas cordura haben möchte, ich hab davon noch etwas übrig in orange und in gelb)

Montag, 24. November 2014

Phillina & Juna

Phillina und Juna sind euch vielleicht in den letzten Tagen
schonmal vor die Augen gekommen.
Die beiden Schnitte sind neu im Shop von Claudia/FrauLiebstes.
Heut möchte ich euch die beiden mal näher vorstellen,
da wir beide Schnitte sehr mögen.


Phillina ist die Latzhose.
Ja, sie ist aufwändig. 
Aber wenn man sie Schritt für Schritt nach Anleitung näht,
hat man am Ende ein wirklich besonderes Teil in der Hand (oder am Kind).


Ich habe Phillina aus dem Strechjeans von hier genäht,
die Farbe find ich einfach cool.


Durch die variablen Träger hoffe ich, dass uns die Hose
noch ein Weilchen begleitet.


Zum Drunterziehen gabs eine Juna,
das neue Rollkragenshirt von Claudia.
Eigentlich wollte ich gar keine Juna nähen,
denn Rollis bei 3jährigen fand ich irgendwie unpraktisch.
ABER dann habe ich diese hier genäht, war sehr angetan
(und habe direkt noch 2 weitere in den Schrank gelegt)


Hier seht ihr nochmal, wie Phillina seitlich geschlossen wird.
Durch die Snaps klappt das Anziehen super und die Hose sitzt
nicht sackig, sondern eben bequem.


Eine gemütliche Spielhose also!


Von hinten ist sie auch ein Hingucker durch die vielen abgesteppten Nähte.
Alle doppelt mit dem 3fach-Geradstich.
Ich sage euch, da hab ich echt eine ganze Weile dran gesessen *g*
ABER am Ende hat es sich so gelohnt!!!


Ich wünsche euch eine sonnige neue Woche,
wir konnten zum Glück in der alten Heimat übers Wochenende
gaaaanz viel Sonne tanken ♥

Liebste Grüße
Eva

*gesponserter Beitrag*

Stoffe: Ringeljersey dunkelblau-weiß, Unijersey royalblau - beide von Lillestoff, Stretchjeans von Michas Stoffecke, blau-weißer Punktestoff von EvLi´s Needle
Schnitte: Latzhose Phillina und Rollkragenshirt Juna von ki-ba-doo
Plotterdatei: a little smile for you von FrauLiebstes

Sonntag, 23. November 2014

anne dunkelblau

beim nähtreffen habe ich uni-dunkelblau vernäht
 ziemlich untypisch für mich, denn dunkelblau mag ich nicht so
(allerdings hab ich mir auch gerade was blaues genäht, mit petrol, das geht)

und zwar eine neue anne für meine kollegin


sie mag den schnitt genau so gerne, wie ich :)

meine hab ich leider nicht mehr geschafft, aber ich packe den stoff mal nicht so weit weg...

viele grüße
✿einchen✿

stoffe: heimatkinder und mira
schnitt: anne von mamu-design