Sonntag, 24. August 2008

erstens...

kommt es anders
und zweitens als man denkt....



tja, leider hat sich das schwangersein auch dieses mal schneller erledigt, als gedacht.
das projekt „anton“ ist vorzeitig beendet.
ich war letzte woche montag bei meiner ärztin und leider schlug das herzchen nicht mehr
dienstag dann ins krankenhaus, mittwoch war die op und dann am abend hat mich mein mann wieder nach hause geholt

jetzt stürtze ich mich wieder in die näherei. das hat mir das letzte mal schon geholfen.
zum glück habe ich dieses mal auch noch meine liebe blogkollegin eva, die mittlerweile meine allerallerbeste freundin ist! (*knuuutsch*) wir haben viel telefoniert und sie wollte sogar gleich die vielen kilometer fahren und zu mir kommen.
das verschieben wir jetzt aber doch in den herbst. dann sieht die welt schon wieder besser aus und es ist kalt genug um wieder mal schokopunsch (und dies mal auge in auge) zu trinken ;o)

manche mögen sich wundern, warum ich das jetzt hier auch noch so öffentlich schreibe, aber ich denke, man sollte (wenn man kann) daraus kein tabu-thema machen.

als es das erste mal passierte, war ich so geschockt und es half mir doch sehr, dann zu erfahren, dass es so vielen frauen so ging. und das soetwas leider keine seltenheit ist.

wir fahren jetzt gleich los, meine ärztin hat extra einen termin für mich in aller ruhe gemacht. mal sehen, wie es jetzt weiter geht.

ihr könnt euch also schon mal auf ein paar neue nähwerke in den nächsten tagen freuen.

liebe traurige grüße
euer

Kommentare:

  1. Oh, Einchen, es tut mir sooo leid. Die richtigen Worte habe ich leider nicht, aber du wirst irgendwann DEIN Baby bekommen, ganz sicher.

    Fühl dich ganz lieb umarmt!
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. So ein kleines Leben und wir hatten uns doch schon mit dir eingestimmt. Ich bin keine große Trösterin und mir fallen auch nie die richtigen Dinge ein, die man in solchen Augenblicken sagt. Ich finde es nur unendlich traurig und bete für Dich das es Dir bald besser geht.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Schnecki! Ich drück dich auch nochmal und immer wieder ganz ganz doll! Ich hatte mich so mit dir gefreut und dann auch mit dir gelitten!
    Ich finde es echt gut, dass du darüber so öffentlich schreibst und anderen damit vielleicht auch ein wenig Mut machst.
    Dir und Mop wünsche ich, dass es beim nächsten Anlauf ganz sicher klappt!!!! Wir quatschen heut abend wieder, oki? Ich hab dich doch sooo lieb! Knutsch, Eva

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Schnecki! Ich drück dich auch nochmal und immer wieder ganz ganz doll! Ich hatte mich so mit dir gefreut und dann auch mit dir gelitten!
    Ich finde es echt gut, dass du darüber so öffentlich schreibst und anderen damit vielleicht auch ein wenig Mut machst.
    Dir und Mop wünsche ich, dass es beim nächsten Anlauf ganz sicher klappt!!!! Wir quatschen heut abend wieder, oki? Ich hab dich doch sooo lieb! Knutsch, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Einchen,

    es tut mir unendlich leid und ich wünsche Euch wirklich, dass ihr bald ein Kind in euren Armen halten könnt.
    Ich weiß immer gar nicht, was ich in solchen Situationen sagen oder schreiben soll, außer dass mir so leid tut. Ich denke an dich!

    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ebenfalls sehr traurig, dass es Euren Anton nicht mehr gibt. Da ich ja am eigenen Leib weis, wie schwer es einigen Frauen fällt, eigene Kinder zu bekommen. Aber ich hab schon von so vielen Wundern gehört und sie auch selbst erlebt, dass ich die Hoffnung auf keinen Fall aufgeben würde. Ihr bekommt noch Euer eigenes Baby, was nur Euch gehört! Da bin ich mir ganz sicher!
    Ich umarme Euch und hoffe, damit etwas Trost zu spenden.
    Dass Du das öffentlich machst, finde ich sehr gut. Es hilft ungemein wenn andere Menschen an der Trauer Teil haben. Es zu verschweigen bringt nur Seelenschmerz und irgendwann hätten eh alle wissen wollen, wann denn der Geburtstermin ran ist. So wie Du es machst, ist es richtig!

    Noch mal, fühlt Euch umarmt und ich drücke Euch ganz fest die Daumen...

    GGL und betroffene Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh ich drück dich mal ganz lieb.
    Ich weiss leider auch wie das ist.
    Wir haben auch kein Geheimnis daraus gemacht.
    Und siehe da trotz der Trauer *zweimal* haben wir hier nun drei gesunde und wilde Mäuse rumflitzen.
    Ich sag immer wenn mich jemand fragt wieviel Kinder wir haben...
    Drei an der Hand und zwei tief im Herzen.
    Ich wünsch dir alles alles gute und das ihr bald wieder schlaflose Nächte, stinkige Windeln, Augenringe und vollgespuckte Klamotten habt
    Dicken Knuddler von Tini die täglich hier liest

    AntwortenLöschen
  8. Ach Mensch, das macht mich ganz sprachlos und traurig. Ein Sternchen mehr am Himmel und ganz liebe Grüsse an Dich!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Einchen,
    auch mir tut es sehr leid. Ich glaube wir alle, die wie ich täglich hier lesen, hatten sich schon mit dir auf das Baby gefreut. Ich finde es gut wie du jetzt damit umgehst und das du so eine gute Freundinn gefunden hast, die dich hier dabei unterstützen kann!
    Alles Liebe...
    Christins

    AntwortenLöschen
  10. oh nein! ich habe mich wirklich so sehr mit dir gefreut! das tut mir so leid!!!

    leider gehöre ich auch zu den frauen, die da mitreden können und ich gebe dir vollkommen recht! über das thema fehlgeburt wird viel zu wenig geredet!! mir hätte es damals auch sehr geholfen zu wissen, dass ich nicht die einzige frau bin, der das passiert.
    ich nehme dich mal ganz fest in den arm und zünde morgen eine kerze für dein sternchen an!!

    glg, lina....und mein mail-fach ist immer auf!

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Einchen,

    Was für eine traurige Nachricht.
    Es gibt wohl keine passenden Worte ...

    ich drücke dich & glaube fest daran, das es "irgendwann" klappen wird

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  12. ohh mir tut es soooo leid für dich und mop!!!
    ich finde es auch gut, daß du es öffentlich erzählst, denn auch so wird trauer verarbeitet....und du stehst wirklich nicht alleine da, nur sprechen die wenigsten frauen darüber.
    laß dich feste gedrückt sein!
    gglg, andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Einchen,

    ich sende Dir auch ganz viel Kraft ... ich hoffe dass es bald wieder bergauf geht.

    Ich finde es klasse, dass Du so offen darüber redest, es ist eben kein Tabu-Thema mehr. Und wenn man weiß, wie vielen Frauen es so ergeht, ist es vielleicht ein bißchen leichter es zu verarbeiten.

    Drück Dich!
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. oh einchen. das tut mir so leid!! darüber reden oder schreiben hilft sicher. schön, dass du in eva so eine liebe freundin gefunden hast! bitte gib die hoffnung nicht auf. es passieren immer wieder wunder. auch meine kleine lea ist aus anderen gründen so ein wunder...
    ganz liebe grüße....siggi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    War bis jetzt immer stille, aber begeisterte Mitleserin, aber diesmal muss ich auch einen Kommentar abgeben.

    Mein aufrichtiges Beileid zu eurem Verlust, ich würde gern Trost spenden, aber mir fehlen, wie vielen hier, die Worte. Ich wünsche euch viel Kraft!
    LG Fia

    AntwortenLöschen
  16. Oh nein, das darf nicht war sein! Es tut mir so leid...verlier jetzt bitte nicht die Hoffnung, Du weißt ja, ich hab auch erst zwei Babys verloren bevor dann meine beiden Jungs kamen... Ich weiß, wie traurig du jetzt bist, fühl dich ganz doll gedrückt. Und Du weißt ja, wenn Du mal darüber reden willst...vor kurzem noch hab ich ich ja "zugemüllt".
    LG Silja

    AntwortenLöschen
  17. Liebes einchen,
    ich drück' dich mal ganz lieb!!!
    es tut mir so unendlich leid für dich und mop. aber ich glaube ganz fest daran, daß es irgendwann mit einem kleinen einchen klappt.

    ganz liebe grüße bärbel

    AntwortenLöschen
  18. Liebes Einchen,
    ich bin auch traurig und fassungslos,es tut mir so unbeschreiblich leid.Es ist sehr mutig von dir an die Öffentlichkeit zu gehen,ich hoffe es hilft dir.Ich wünsche dir ganz viel Kraft um alle Tiefen zu überwinden und das du deine Hoffnung und deine Träume bewahrst.Wir denken ganz fest an euch.
    GGLG Vera

    AntwortenLöschen
  19. Liebes Einchen,
    ich bin sprachlos und fühle mit Euch!
    Mir ist es selber nie so ergangen, aber ich weiß von einigen Fehlgeburten aus unserem Bekanntenkreis!
    Offen über solche Dinge zu sprechen ist meiner Meinung das Beste!
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und auch ich bin mir sicher, das du irgendwann einen kleinen eigenen "Anton" in den Armen halten wirst,ganz gewiß!

    Einen dollen Drücker an Dich!

    LG linda

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Einchen,

    es tut mir sehr leid davon zu lesen. :( Ich wünsche Dir sehr viel Kraft in der nächsten Zeit.

    LG,

    Kai Anja

    AntwortenLöschen
  21. Liebes Einchen,

    es tut mir sehr leid was passiert ist, fühl Dich gedrückt und alles Gute für die nächste Zeit.

    GlG Kati

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Einchen,
    es tut mir ganz schrecklich leid das Euch soetwas schlimmes passieren mußte!!Ich wünsche Euch alles alles liebe und gute und vorallen ganz viel Kraft!!
    Fühl Dich ganz lieb von mir Umarmt!!

    Glg Bea

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Einchen,

    auch mir tut es furchtbar Leid! Ich wünsche Dir und Euch einfach nur alles Liebe und alle Kraft die Ihr braucht!

    GLG Stephie

    AntwortenLöschen
  24. liebes einchen,

    ich drücke dich mal ganz fest. es tut mir so leid. und es tut so weh... :o(

    wie immer fehlen mir, wenn es traurig wird, die worte... aber trost gibt es auch erst einmal nicht wirklich. ich weiß jedoch, dass es hilft, darüber offen zu sprechen. dann merkt man nämlich, dass man keineswegs allein ist! bevor luzie auf die welt kam, haben wir 2 babies verloren...

    ich drück dich einfach nochmal.
    nic

    AntwortenLöschen
  25. ach mensch, mir fehlen da echt die worte,
    doch meine aufrichtige anteilnahme sei dir gewiss.
    ich wünsche dir kraft für die zukunft.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Einchen,

    bisher habe ich auch immer nur still mitgelesen in Eurem tollen Blog.
    Es tut mir so leid, mir fehlen die Worte Ich wünsche Dir viel Kraft! Fühl Dich einfach gedrückt.
    LG,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  27. Liebes Einchen

    Es tut mir fürchterlich leid sowas zu lesen und ich bin in Gedanken bei dir.

    Knuddelige Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  28. Liebes Einchen,

    mir fehlen die tröstenden Worte.
    Aber, eine dicke Umarmung möchte ich dir rüberschicken.

    Viele liebe Grüße
    Sanna

    AntwortenLöschen
  29. oh liebes einchen...was soll ich sagen, schreiben...ich wünsch dir so sehr aus tiefsten herzen DEIN BABY...EUER BABY! ich finde es toll, dass du darüber schreibst...wir haben unser liebchen lang ersehnt und können nur das eine haben...ich bin so dankbar für diese nur eine kind, und euch wünsche ich irgendwann auch einen engel, der bleibt!!! wünsche werden wahr...ist es auch noch so schwer...dinge für die man kämpft sind schätze, auf die man besonders gut aufpasst!
    ich drück dich von herzen und meine wünsche sende ich zum himmel!
    silke

    AntwortenLöschen
  30. liebes einchen ...
    ... bisher war ich hier nur ein stiller und begeisteter leser, aber es tut mir auch sehr leid für euch zwei und ich kann meinen vorrednern nur zustimmen, daß es hilft darüber zu reden!

    ich bin mir auch ganz sicher, daß ihr euer "Projekt-Anton" noch in die tat umsetzen werdet!

    wie viele andere kann ich dir so gut nachfühlen ... denn neben unseren zwei mädchen gibt es noch drei sternenkinder!

    fühl´dich gedrückt,
    Ines aus berlin!

    P.S. toll das du eine so super freundin in Eva gefunden hast!

    AntwortenLöschen
  31. Liebes Einchen, es macht mich unsagbar traurig, ich kann mir gut vorstellen, wie es euch jetzt wohl gehen mag. Auf ein Warum? Gibt es wie so oft im Leben keine Antwort.

    Ich möchte diesen Kommentar aber nicht traurig abschließen, sondern positiv und voll Hoffnung, dass wir uns dann bald wieder von Herzen mit euch freuen dürfen...

    Alles Gute für euch
    Iris

    AntwortenLöschen
  32. liebes einchen, auch ich habe keine worte, die wirklichen trost spenden würden, aber gedanken, die bei euch sind und ich glaube ebenfalls ganz fest, dass euer baby zu euch kommen wird. martha hat das bei uns auch geschafft, entgegen allen widrigkeiten.
    fühl dich umarmt und gedrückt.
    glg ines

    AntwortenLöschen
  33. Liebes Einchen
    das ist sehr sehr traurig und ich wünsche dir viel Kraft und auch den Mut für einen weiteren Versuch. Es wird alles gut werden, ganz bestimmt

    liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  34. Liebes Einchen, Lieber Mop

    ja, da fehlen einem die Worte .....ich drück euch ganz ganz doll!!
    Wir mußten dieses Erfahrung auch schon machen ,und mir hat es unendlich geholfen darüber zu reden.
    Ich wünsche euch, das immer jemanden in eurer Nähe ist, wenn ihr ihn gerade brauchst.

    Ich denk an euch
    Ganz ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  35. Oooh das tut mir sehr leid! Ich musste die Erfahrung auch schon machen und mir hat es sehr gut getan darüber zu reden. Man darf nur den Kopf nicht hängen lassen. Ich war aber schnell wieder schwanger da fiel es mir leichter.

    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Einchen,

    ich kann mich nur anschließen und sagen, dass es mir sehr leid tut. Verliert beide nicht den Mut!!!

    Alles Liebe

    Annett N.

    AntwortenLöschen
  37. Ohhhhhhhhhhhhhhh Einchen, mensch was war ich geschockt jetzt. DAs tut mir sooo sooo sooo sehr leid.

    Aber ich glaube alle tröstenden Worte können gar nicht sagen, wie du dich wahrscheinlich fühlst.

    Wir wünschen Dir ganz ganz viel Kraft!

    HDGDL Nicole

    AntwortenLöschen
  38. Liebes Einchen,

    es tut mir so leid für euch...ich wünsche euch ganz viel Kraft und Mut für die nächsten Tage, Wochen und Monate...

    LG, silke

    AntwortenLöschen
  39. Guten Morgen Einchen, ich bin unheimlich traurig und mir fehlen die Worte...
    Ich denke an euch, liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  40. Liebes Einchen,

    auch mir fehlen hier die richtigen Worte, es ist einfach nur traurig.
    Fühlt euch umarmt und ich wünsche euch viel Kraft und Hoffnung für die nächste Zeit, es klappt bestimmt noch!

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  41. Oh, diese Nachricht stimmt mich jetzt aber auch sehr traurig. Ich fühle mit dir und mir rollt auch gerade eine Träne herunter.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und fühle dich ganz lieb umarmt von mir.

    In Gedanken bin ich bei euch.

    Sei ganz lieb gegrüßt von Frieda

    AntwortenLöschen
  42. *schluck*... ich drück euch ganz doll und weiß gar nicht was ich sagen soll....

    viele liebe umarmungen....

    gglg gina

    AntwortenLöschen
  43. ich bin sprachlos......
    ich glaube es gibt kaum worte die tröstend wirken,,,,,
    ich empfine dich als unendlich stark und tapfer und ich hoffe sooooooo sehr für euch auf einen weiteren krümel!!!!!

    lg tanja

    AntwortenLöschen
  44. Liebes Einchen,
    ich glaube es gibt dafür keine richtigen oder falschen Worte, ich wünsche Euch für Die nächste Zeit ganz viel Kraft!!!!

    LG Melanie
    ganz dicke Umarmung unbekannterweise!!

    AntwortenLöschen
  45. Oh, liebes Einchen,
    es tut mir so leid! Fühl´ Dich gaaanz feste gedrückt! Nicht den Mut verlieren...

    Liebe Grüße
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  46. Liebes Einchen,
    auch mir tut es unendlich Leid das zu hören und auch mir fallen in solchen Momenten leider nicht die passenden Worte ein! Ich bete für dich, das du doch noch dein Kind bekommst und wünsche dir ganz viel Kraft in den nächsten Tagen!

    Ich drück dich ganz dolle
    Katrin

    AntwortenLöschen
  47. Liebes Einchen!

    Auch ich, möchte Dir meine tiefe Anteilnahme senden. Wir haben auch für das EINE lange gekämpft. Es wird klappen !! Halte durch!!

    GGLG Iris

    AntwortenLöschen
  48. Ich habe mich mit Euch gefreut, als im Blog Eure tolle Neuigkeit zu lesen war und möchte Dir jetzt einfach sagen, dass ich sehr betroffen bin und an Dich denke.

    AntwortenLöschen
  49. Liebes Einchen....

    auch mir kullern wieder die Tränen runter wenn ich mitlese...ich kann Dir sehr gut nachempfinden, denn bevor Laura kam habe ich unser erstes Würmchen in der 16 Woche verloren....aber auch bei uns hat "es" schnell wieder geklappt und ich war im 3. Monat danach schwanger mit Laura....und Reden hilft

    Der Himmel hängt voll Segen und der wird auch Euch noch begegnen....da bin ich mir Sicher....

    viele Grüße Jaike

    AntwortenLöschen
  50. Am Ende des schwarzen Tunnels kommt immer ein Licht....

    ich drück dich

    maya

    AntwortenLöschen
  51. liebes einchen ... ich hoffe,mein kommentar ist bei dir angekommen?

    crisl,die dir auch nocheinmal eine feste umarmung sendet und alle erdenkliche kraft für dich wünscht!!

    AntwortenLöschen
  52. Oh liebes Einchen...

    Mir fehlen die Worte...ich bin sehr berührt von Deinen Zeilen und Deinem Verlust.

    Toll, wie offen Du damit umgehst!!!


    In Gedanken bei Dir und einen ganz, ganz lieben Gruß von Anja

    AntwortenLöschen
  53. Liebes Einchen,

    auch mir tut es sehr leid für Dich, ich weiss genau, wie es Dir jetzt geht, ich hatte 2003 auch eine Fehlgeburt und habe lange dafür gebraucht, es zu verarbeiten. Aber es hat trotzdem wieder geklappt und ich bin mir sicher, dass auch Ihr bald Euer Baby im Arm halten dürft. Ich wünsche es Dir sehr!
    Fühl Dich feste gedrückt.
    Alles Liebe von
    Bine

    AntwortenLöschen
  54. HAllo Einchen,
    die rcihtigen Worte zu finden fällt mir unwahrscheinlich schwer. ES tut mir sehr leid für euch. Das nächste mal wird es bestimmt klappen, ich drücke euch ganz fest die Daumen. Ich möchte mich noch für soviel Mut,über dieses "Tabuthema" verneigen.
    Ich wünsche dir und deiner FAmilie viel Kraft zusammenhalt!

    Lg
    Simone

    AntwortenLöschen
  55. Liebes Einchen,

    das tut mir so leid!!

    Ich lese schon lange still in Eurem Blog und habe mich mit Dir gefreut...
    Vielleicht können wir uns ja austauschen, ich komme gerade aus dem KH und musste meinen Flo dort lassen (19.SSW).

    Also, falls Dir danach ist, in meinem Blog ist meine E-Mail Adresse hinterlegt.

    Traurige Grüße zurück,

    Miriam

    AntwortenLöschen
  56. Liebes Einchen,

    fühle Dich unbekannter Weise ganz fest gedrückt!

    LG
    Verena

    AntwortenLöschen
  57. Ich kenne dich nicht, aber du hast mein tiefes Mitgefühl! Mir fehlen die Worte!
    Ganz liebe Grüße
    von einer ergriffenen Katharina

    AntwortenLöschen
  58. Oh,
    so traurig!!!!!
    Das Leben scheint so ungerecht. Aber ich weiß bestimmt daß alles seinen Sinn macht.
    Niemals die Hoffnung aufgeben auch wenn es schwerfällt.
    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  59. Liebes Einchen,
    es tut mir ja soooo leid. Ich kann Dir nachempfinden, was Du gerde durchmachst, mir ging es ähnlcih . Aber auch nach dem stärksten Regen kommt wieder die Sonne zum Vorschein...
    GGGGGLG Christina

    AntwortenLöschen
  60. Es tut mir so leid für Euch.Auch ich kann es nachempfinden,wie Du Dich fühlst.Aber Du wirst sehen,bald könnt Ihr bestimmt auch ein Baby in Eure Arme schließen.
    GLG Anja
    mit drei Mäusen an der Hand und einen Sternchen ganz fest im Herzen.

    AntwortenLöschen
  61. Liebes Einchen,
    ich musste gerade ganz schön schlucken, als ich das las...;O(
    Auch mir tut es sehr leid!
    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und ganz viel Glück für die Zukunft! Lass den Kopf nicht hängen!
    Du hast ganz liebe Menschen an Deiner Seite, dass hilft Dir sicherlich auch!
    Ganz liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  62. ach du liebe güte,mir fehlen die worte.
    was für traurige nachrichten.
    Fühl dich fest gedrückt.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  63. Liebes Einchen!

    Seit ich das gelesen hab, muß ich die ganze Zeit an Dich denken, obwohl ich nur auch eine stille Mitleserin bin.
    Es tut mir wirklich sehr leid für Euch. Aber bitte gebt niemals den Mut und die Hoffnung auf. Es wird klappen.
    Ich denke ganz fest an Euch!

    Lg Anja

    AntwortenLöschen
  64. liebes einchen,
    es tut mir sehr leid für euch, ich wünsch euch für die kommende zeit all die kraft, die ihr braucht.
    ich bewundere deinen mut, so offen und frei mit diesem tabuthema umzugehen.
    in meinen augen ist das ein guter weg, das geschehene zu akzeptieren und zu verarbeiten.
    alles alles gute
    alex

    AntwortenLöschen
  65. Ach Einchen nun komme ich als letztes,weil... mal wieder nichts mitbekommen und ich bin sprachlos,traurig...ja es tut mir wirklich sooo leid und mir fehlen gerade die richtigen Worte!!!
    Ich umarme Dich gaaaanz feste und
    wünsche nur das Beste!!
    Ich denke Ihr werdet EUer Baby bekommen...BESTIMMT!!
    Wir haben es auch!!!!
    Biggi

    AntwortenLöschen
  66. liebes einchen,
    ich lese jetzt erst deine zeilen. es tut mir sooo leid ... mir fehlen die passenden worte ...

    fühl dich ganz fest gedrückt und ich wünsche euch alles liebe.

    bussi,
    ute

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Einchen und Einchens mann,

    Seit einige zeit bin Ich ein Treue Leser dieses Blog aber jetzt habe ich Tränen in die Augen. Ich mochte sie beide alles bestens wünschen und viel Hoffnung und Vertrauen für die Zukunft.

    Liebe gruße aus die Niederlande von Janny.

    AntwortenLöschen
  68. Hallo Einchen,
    das ist aber wirklich traurig, die vielen Reaktionen hier zeigen ja deutlich, wie wir alle uns für Euch gefreut haben... Es ist ganz besonders bitter, ein Kind, dass man sich so sehr gewünscht hat, zu verlieren. Es sollte einfach noch nicht sein... Ich denke heute oft, was war ich undankbar bei meiner 1. Schwangerschaft, es hatte mir irgendwie zu schnell geklappt, ich konnte mich mit dem Berufsausstieg noch gar nicht recht abfinden und war ständig unentspannt... Dann kam unsere Tochter, die unser allergrößtes Glück wurde... Jetzt, da FRAU ganz anders drauf ist, soll es auch bei uns mit einem Geschwisterchen nicht recht klappen, wir haben auch im letzten Jahr eines verloren und das hat mich lange sehr mitgenommen und beschäftigt. Man fragt sich immer wieder nach dem Warum oder Warum wir... Aber es ist schon was dran, das passiert sooooo Vielen... Und irgendwann SOLL es dann eben doch wahr werden, liebes Einchen, das wird schon noch...Schwacher Trost, ich weiss...
    Etwas zum Aufmuntern findest Du in meinem Blog, wir haben jetzt wenigstens Katzenbabies im Haus und ich lasse Euch alle gerne daran teilhaben!!!
    Fühl' Dich gedrückt...
    DEA

    AntwortenLöschen
  69. Liebes Einchen ...

    ich lese erst jetzt die traurigen Zeilen ... und finde keine Worte ... ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit

    fühl dich gedrückt
    Soffel

    AntwortenLöschen
  70. Liebes Einchen,
    auch ich bin bis dato eine stille Leserin dieses zauberhaften Blogs. Ich bin geschockt übr diesen Post und wünsche Dir alle erdenkliche Kraft für die Zukunft
    GLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  71. Oh jeh, auch mir fehlen Worte. Ich wünsche dir auch viel Kraft dies schnell zu verarbeiten.

    Anne

    AntwortenLöschen
  72. oh einchen, ich kann nicht viel schreiben dazu, nur, ich bin traurig. Ach ich wünsche euch Kraft und Energie, dass ihr euren Weg dennoch irgendwie weiter gehen könnt und lese hier, dass du eine positive Richtung eingeschlagen hast- wie ich das bewundere.......

    Drück dich............ euch.

    Tina

    AntwortenLöschen
  73. Liebes Einchen,

    ich bewundere immer Deine schönen Werke und nun bewundere ich Deine Stärke und Deinen Mut.

    "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können."
    Antoinede Saint-Exupery

    Ganz, ganz viele Grüsse

    Deine Henriette

    AntwortenLöschen
  74. O Einchen, es ist wirklich traurig...es kommt auch viel öfter vor als man denkt, ich finde es gut wie Du damit umgehst...aber bei der vielen guten Energie die jetzt zu Euch geschickt wird, da kann ja nur alles gut werden! Ich drück Dich auch fest...Ela

    AntwortenLöschen
  75. mein Herz ist bei deinem Text kurz stehengeblieben, ich bin so traurig!
    - finde aber leider keine richtigen Worte - fühl dich allerdings GAAAAAAAAAAANZ toll gedrückt!

    AntwortenLöschen
  76. Halle Einchen
    gerade schaue ich mal seid ein paar Tagen wieder bei euch vornbei und habe die tollen Sachen bewundert und dann lese ich das! Es tut mir wirklcih leid für Euch aber es wird bald ein neues Baby geben da bin ich mir ganz sicher. Ich weiß nur zu gut wie es Dir geht und finde es gut das Du so offen darüber sprechen kannst.
    Ich freue mich dann schonmal auf die schönen genähten sachen von Dir und fühl Dich mal gedrückt
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  77. Oh Einchen das tut mir aber echt leid!Dafür hab´ich leider keine Worte...
    Fühl´dich gedrückt!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  78. Liebes Einchen, gerade lese ich Evas traurigen Eintrag...scrolle ein bisschen runter und dann lese ich Deine Worte.
    Ich kann mit Dir mitfühlen...habe sowas ebenfalls schon erlebt- ja, Du bist nicht allein! Sternenkinder gibt's viele...und viel zu selten wird darüber gesprochen und geschrieben! Mir hat damals geholfen: "Mutter Natur weiss was sie tut...!"
    GLG von Bine

    AntwortenLöschen
  79. Liebes Einchen,

    auch ich war bisher stille Leserin, aber hatte mcih mich euch gefreut und jetzt kullert auch mir eine Träne,

    euer Baby kommt, bestimmt!

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  80. Liebes Einchen,
    nun war ich schon einige Zeit nicht hier und lese jetzt dieses traurige Post...Tränen drücken sich in meine Augen und eo vieles kommt hoch...
    Ich weiß selbst wie das ist und dass in Wirklichkeit nichts hilft und man da total hilflos ist...Wir haben leider 4 Sternchen und unsere beiden Jungs gelten so zu sagen als Wunder,denn ich bin hochoffiziell unfruchtbar...Meine 4Babys hab ich alle Ende 3 Monat verloren und es war eine wirklich schlimme Zeit.Mit unserem Colin hat niemand gerechnet und dennoch bin ich mit beiden ganz natürlich schwanger geworden...Wunder gibt es einfach immer wieder und deswegen wünsche ich Euch alle Kraft der Welt an dieses Wunder zu glauben.
    Ich umarme Dich ganz fest unbekannterweise und wünsche Dir ganz ganz viel Sonnenschein...
    Die liebsten Grüße,Patricia

    AntwortenLöschen