Freitag, 24. Oktober 2008

Sie hat es geschafft!

Unsere Oma hat nun nach genau einer Woche ganz allein entschieden zu gehen.
Nachdem sie gestern noch die Magensonde bekommen hatte und heute nach Hause geholt werden sollte um dort gepflegt zu werden, ist sie heute Nacht doch den anderen Weg gegangen.


Wir haben ihr eine Kerze in die Fensterbank gestellt, damit sie von oben sieht, dass wir an sie denken.


Je schöner und voller die Erinnerung,desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Dietrich Bonhoeffer


Stille Grüße,
Eva

Kommentare:

  1. Ich denk ganz doll an euch...
    Auch wenn ihr ganz arg traurig seit, denkt immer daran eurer Oma geht es nun viel besser.
    GGLG Tini

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    ich wünsche Euch Dreien viel Kraft und Liebe und Zusammenhalt in dieser Zeit des Abschiednehmens und Loslassens....
    Der liebe Gott hat ihr aber einen gnädigen Tod beschert... Wie lange müssen manche alte Menschen darauf warten und wollen schon lange nicht mehr...
    Unsere Oma hat nach einem Oberschenkelhalsbruch noch Monate gebraucht, letztlich doch von dieser Welt zu gehen, was für uns alle eine sehr schwierige Zeit war... Wir vermissen sie sehr, das Abschiednehmen und begreifen, dass sie tatsächlich nicht mehr da ist, hält bis heute an...
    Einen sehr schönen Satz von Bonhoeffer hast Du da aufgeschrieben, der lässt mich prompt wieder in Erinnerungen schwelgen an unsere liebe Oma Rosa... Einen lieben Gruss sendet Euch DEA

    AntwortenLöschen
  3. ach ihr lieben!
    wir haben ja heute schon drüber geschrieben
    der herr bonhoeffer hat es aber wirklich gut benannt!
    seid gedrückt
    einchen :-*

    AntwortenLöschen
  4. ps:
    ich hab meiner oma da oben grad gesagt, sie soll eure oma dann morgen dort mal auf ein kaffeekränzchen einladen!

    einchen

    AntwortenLöschen
  5. oh liebe eva, auch wenn man damit rechnet, auch wenn es für den, der ging, sicher besser war, es tut immer weh, und einen ganz großen kopf macht man sich halt bei den ganz kleinen mäusen. *seufz*
    lea hat unseren großen verlust sehr gut verkraftet. wir haben sie an allem teilhaben lassen. aber dein kleiner mann ist ja ein wenig jünger...
    aber ich bin sicher, du... ihr werdet einen guten weg finden und kinder gehen - meist anders als wir erwachsenen - viel natürlicher mit allem um.
    herzliche grüße...siggi

    AntwortenLöschen
  6. ...seit drei jahren machen mich diese worte zuversichtlich obwohl ich meinen dad immer wieder hart vermisse...
    DEINE SPUREN HINTERLIESSEN SPUREN...IN UNSEREM LEBEN...IN UNSERER SEELE...IN DEN SPUREN DEINER LIEBE BIST DU IMMER BEI UNS...WIR VERTRAUEN DARAUF...DASS WIR UNS WIEDERSEHEN...
    ich schick auch dir diese worte, lass dich umarmen, silke

    AntwortenLöschen
  7. Ich sende Euch mein tiefstes Mitgefühl... seid ganz lieb gedrückt,

    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön muß es erst im Himmel sein,
    wenn er von außen schon so schön aussieht!

    Astrid Lindgren



    viel Kraft für die kommende Zeit

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Unsere Gedanken sind bei Euch und wir haben auch eine Kerze angezündet für Eure Oma...

    Alles Liebe und stille grüße
    Gundel
    Hier ein Gedicht für Euch:

    Der Tod bedeutet gar nichts
    Ich bin nur schnell nach nebenan gegangen.
    Ich bin ich und du bist du.
    Und was wir für einander waren,
    das sind wir noch immer.

    Nenn mich bei meinem vertrauten Namen.
    Sprich mit derselben Leichtigkeit,
    wie du es immer tatest.
    Verändere nicht deinen Tonfall.
    Trage nicht Schwermut und Trauer in dir.
    Lache über die kleinen Dinge,
    über die wir immer gelacht haben.
    Freu dich, lächle, denk an mich, bete für mich.

    Lass meinem Namen den vertrauten Klang,
    des er stets gehabt hat.
    Sprich ihn aus ohne Rührung,
    ohne dass der leiseste Schatten auf ihm lastet.
    Leben bedeutet all das,
    was es immer bedeutet hat.

    Es ist dasselbe, das es immer war.
    Die Kontinuität ist ungebrochen.
    Was ist der Tod anderes als ein unbedeutender Zwischenfall?
    Warum sollte ich denn aus dem Sinn sein,
    nur weil du mich nicht mehr sehen kannst?
    Ich warte auf dich, für eine Weile,
    irgendwo ganz in der Nähe gleich um die Ecke…

    Alles ist gut.

    AntwortenLöschen
  10. Mein herzliches Beileid...
    Fühle dich lieb gedrückt.

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  11. Auch von mir ein herzliches Beileid an Euch!
    Es ist immer schwer in den Momenten des endgültigen Abschiedes,aber denkt und freut euch an die Stunden, die ihr mit ihr verbringen durftet!

    Ganz liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva ...
    auch von mir und meinen Lieben unser herzlichstes Beileid ...

    Ich finde die Worte von Johannes Heesters (*05.12.1905 !)so treffend:
    " Der eigene Tod ist nicht der schlimmste ... sondern der den wir von unseren Lieben begleiten und miterleben müssen ... "

    Wir wünschen dir und deiner Familie viel Kraft ...

    Stille Grüße , Ines!

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Eure Oma sieht ganz bestimmt Eure Kerze. Was für eine schöne Geste!
    Auch unser herzlichestes Mitgefühl...

    GLG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Es ist immer schwer sich von etwas zu verabschieden was sehr am Herzen
    lag,aber was einem nicht genommen werden kann ist die schöne Erinnerung;)
    mit lieben Gedanken bei Euch
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. Mein herzliches Beileid! Aber ich denke auch, die Oma hat für sich so entschieden und das muss man respektieren. Obwohl es sicher für alle nicht leicht ist.

    Alles Liebe
    Beate

    AntwortenLöschen
  16. Auch ich möchte Dir mein herzlichstes Beileid aussprechen....

    Fühl Dich in Gedanken gedrückt,

    Sarah

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eva,
    auch ich drück dich ganz,ganz fest aus der Ferne.Es ist sehr traurig und schwer die passenden Worte zu finden.Ich fühle mit euch und wünsch euch viel Kraft.


    Es weht der Wind ein Blatt
    vom Baum,
    von vielen Blättern eines.
    Das eine Blatt man merkt es kaum,
    denn eines ist ja keines.
    Doch dieses eine Blatt allein
    war ein Teil von unserem Leben.
    Drum wird dies eine Blatt allein
    uns immer wieder fehlen.

    Ganz liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  18. Ich möchte Euch mein aufrichtiges Beileid aussprechen!
    Ich denke, dass die Oma selbst entschieden hat, und das es gut so ist.
    Euch alles Liebe!
    Bella

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Eva,
    auch ich möchte dir mein herzlichstes Beileid aussprechen.
    Fühl' dich auch von mir ganz lieb gedrückt...

    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva,

    meine Vorrednerinnen haben alles was ich Dir sagen wollte schon viel besser ausgedrückt als ich es je könnte. Darum von mir nur ein "I'm so sorry for your loss"!

    Fühl Dich dolle umarmt!

    Ganz liebe Grüße, Chris

    AntwortenLöschen
  21. Auch ich möchte dir mein herzlichstes Beileid aussprechen.

    wir haben dieses Woche den Mann meines Patenkindes durch einen Unfall verloren. Er war gerade 29 und hinterläßt eine 24jährige Frau und 3 kleine Kinder. Es ist einfach unbegreiflich, wenn so ein junger Mensch gehen muß. Die Beerdigung war gestern und es waren unendlich viele Leute da.

    Ich wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  22. Als ihre Oma ging, wäre meine 89 Jahre alt geworden. Doch ist sie schon seit 2 Jahren nicht mehr bei uns. So schwer es denen fällt die bleiben, so gut geht es jetzt ihrer Oma.

    Die Erlebnisse und Erinnerungen bleiben und der Schmerz wird eines Tages weniger werden.

    Ich wünsche ihnen und ihrer Familie viel Kraft in der kommenden Zeit.

    AntwortenLöschen
  23. ....der liebe Gott passt schon auf sie auf....

    ich denke an Euch wir haben in letzter Zeit einige Familienangehörige zu Grabe tragen müssen....wir haben die Erinnerung in unseren Herzen und wissen dass sie trotzdem bei uns sind....

    stille Grüße Jaike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Eva,
    ich schliesse mich den anderen an, mein herzlichstes Beileid und alles alles Liebe für euch drei.

    Herzliche Grüsse Michaela

    AntwortenLöschen
  25. Auch wir drei wollen unser herzliches Beileid aussprechen. Wir denken ganz doll an Euch und wünschen Euch ganz viel Kraft.

    Ganz liebe Grüße Ulli, Lars und Jamy

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Eva,

    auch von mir mein tiefstes Mitgefühl!

    Auch wenn es schwer für Euch ist, ich denke Eure Oma hat den Weg gewählt, der für Sie der Richtige war. Bestimmt geht es Ihr jetzt gut!

    Fühl Dich gedrückt
    Simone

    AntwortenLöschen
  27. mein beileid von herzen!

    drücke euch!!

    lg tina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Eva, ich war schon so lange nicht mehr hier und hab so viel nachzulesen...
    Ich fühle mich euch!

    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen