Sonntag, 9. November 2008

Bad Taste und Xanthos-W.I.P.-Beginn

"Bad Taste" (engl. schlechter Geschmack) war das Motto zur Einweihungsparty eines Kommilitonen von mir. Also in den hintersten Reihen des Kleiderschranks und Keller gewühlt und erstmal schlapp gelacht. Zum Fertigmachen haben wir irgendwie länger gebraucht als "normal". Die blaue Jacke war wirklich mal meine. Die muss ich so mit 12 Jahren getragen haben...da war ich nicht dicker. Wahnsinn, oder?


Heute starte ich gleich mit dem W.I.P. für den Überzieher XANTHOS.
Da einige gefragt hatte, eine kurze Erklärung zu "work in progress" (dt.: laufende Arbeit). In der Kunst ist es die allgemeine Bezeichnung für ein unvollendetes, noch aktuelles Werk. (Quelle: wikipedia)
Ich zeige also schrittweise, wie bei mir ein Xanthos entsteht. Wer Fragen zu einem Schritt hat, etwas nicht versteht etc., kann sich per Mail gern an mich wenden ;o)

Ich nähe Xanthos als Mädchenvariante mit Zipfelkapuze in Gr. 110/116, außen aus Jackenstoffen, innen mit dickem Flausch. Auf Einchens Wunsch zeige ich nochmal, wie man Ärmel-Bündchen an gefütterte Jacken näht. Ob ich den Saum mit Bündchen oder Kordelzug mache, weiß ich noch nicht. Das entscheide ich später. (wer sich eine der beiden Varianten wünscht, kann das ja nochmal im Kommentar posten)
Schritt 1:
Ich schneide Innen- und Außenjacke nach Anleitung zu. Bei der Innenjacke nehme ich meist weniger NZ, da der Stoff dehnbarer ist und sonst nicht in die Außenjacke passt. Alle Teile, die ich mit Bündchenstoff nähe, schneide ich erst zu, wenn ich beim Arbeitsschritt angelangt bin und direkt ausmessen kann, welche Maße ich benötige.

Schritt 2:
Ich beginne immer mit den Kapuzenteilen. Dabei schneide ich für die Innenkapuze nur die normale Kapuzenvariante zu.
Die Kapuzen werden rechts auf rechts zusammengenäht.


Schritt 3:
An die äußere Kapuze nähe ich diesmal einen Bündchenstreifen. (Maße nach Wunsch)
Dabei markiere ich die Mitte und stecke den Streifen (auf die Hälfte gefaltet) rechts auf rechts gedehnt an die Außenkapuze.


Schritt 4:
Festnähen und überstehende Ecken abschneiden.

Schritt 5:
Die Außen- und Innenkapuze rechts auf rechts ineinanderstecken. Dabei liegt der Bündchenstreifen nach innen!


Schritt 6:
Die beiden Kapuzenteile zusammennähen, wenden und absteppen.

Schritt 7:
Hier messe ich erstmal die Tascheneingriffe ab.
Den Bündchenstreifen schneide ich dann ca. 5cm x Tascheneingriff - 2cm zu.
Den auf halb gefalteten Streifen gedehnt rechts auf rechts aufnähen.

Schritt 8:
Von außen absteppen


Schritt 9:
Taschenteil ggf. verzieren.
Auf das untere Vorderteil aufstecken.
Ich steppe dann mit größerer Stichlänge das Taschenteil auf der Nahtzugabe auf.


Schritt 10:
Das mittlere Vorderteil rechts auf rechts an die obere Kante des unteren Vorderteils nähen.
Die Nahtzugabe nach oben klappen und von außen absteppen.

Weiter gehts beim nächsten mal, jetzt widme ich mich erstmal dem hier.


Einen schönen Wochenstart wünscht
Eva

PS: Wer noch Hinweise zum WIP hat, immer her damit. Ist ja auch mein erster Versuch ;o)

Kommentare:

  1. Hallo,Eva! das ist ja ein schöner Stoff!
    Finde ich super das Du Dir die Zeit nimmst,Deinen Schnitt so bildlich zu erläutern.Studieren-Familie-Nähen,das fordert schon viel ab.Aber schön isses ja auch.Ich wünsch Dir eine erfolgreiche Woche! Ela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    das sieht doch schon ganz toll aus!! Der pinke Stoff sieht ja klasse aus. Ist das Metallstoff ?

    Wirst sehen, WIPpen macht Spaß, ist aber auch ne ganze Menge Arbeit ..

    GGLG, Chris

    AntwortenLöschen
  3. Hihi!!!! Sooooo genila!!! Ich lach mich weg ;o))))
    Schön, dass Du Dir die Mühe machst und den Schnitt so gut erläuterts!
    GLG, Bella, die noch immer grinst...

    AntwortenLöschen
  4. Kreisch, die blaue Jacke ist der Knaller! Ja vor einigen Jahren trug man alles weit!! Ich habe da auch noch so ein paar Shirts, die sind sogar meinem Mann drei Nummern zu groß!!
    Und deine Kissen würden auch gut zu uns passen....

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Die HOSE ist ja der Brüller! Wo habt ihr die denn noch aufgegabelt.

    Schön, dass man bei dir auch über die Schulter schauen darf. Das mache ich mir mal zum Vorsatz für's neue Jahr, denn jetzt steht erst mal Nikolausmarkt an, das ist nicht so spannend!

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  6. *kreisch*
    ihr seht echt zum schiessen aus!!! ich lach mich weg!
    man beachte die gerollten socken *ggg*

    super, dass es mit dem wip schon los geht! schöne stoffe hast du ausgewählt. der innenstoff ist ja der knaller. sieht megakuschelig aus.
    tolle sache!

    liebste grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
  7. Wow, da hab ich ja jetzt vom kurzen Drüberschauen schon einiges über die Bündchenverarbeitung gelernt. Kaufst Du immer richtigen Bündchenstoff? Oder was nimmst Du? Und wo kaufst Du den?
    Irgendwie stehe ich mit meinen Bündchen nämlich noch auf Kriegsfuß.

    AntwortenLöschen
  8. Hihi!
    Die Bilder sind ja der Knaller ... sind wir wirklich alle mal so rumgelaufen?

    Dein W.I.P: ist super und deine Stoffauswahl super schön!

    GGLG, Ines!

    AntwortenLöschen
  9. Schönen Dank für diese ausführliche Anleitung , das hat noch einige Fragen geklärt.
    Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  10. guten morgen!

    hach... ich liebe bad taste partys!!! da kommen doch immer wieder die schrillsten outfits zusammen!!!

    gruss aus der schweiz
    maya

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, eure Bilder sind zum Totlachen!!! Die blaue Jacke steht dir unheimlich gut ;o)

    Bin schon gespannt wie dein fertiges WIP Projekt aussieht. Die Stoffe sind schonmal toll!!

    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Die Bilder der Party - total genial.

    Und für WIP - dankeschön! Der "Trick" mit der einfachen Kapuze innen - klasse. Werde weiter aufmerksam folgen...

    Einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  13. Der Aufforderung zu so einer Party folgt bei uns immer der Schock, dass man diese Klamotten tatsächlich AUFGEHOBEN hat!!!!
    (Ihr seht spitze aus!!)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Eva,
    Ihr seht so schön schrill aus in den Klamotten :-) !wir sind nächsten Freitag auch zu einer Bad Taste-Party eingeladen, aber leider weiß ich noch gar nicht, was wir da anziehen...die alten Klamotten haben wir leider schon entsorgt...vielleicht kaufe ich mir eine Kittelschürze?
    LG,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  15. Na da habt Ihr ja toll gebadtastet*grins*...obwohl???
    sooo schlimm finde ich es gar nicht;-))
    Viel Spaß beim "WIPEN";-)
    GLG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,
    voll abgefahren und cool,sieht es auf der Bad Taste Party aus.Die war bestimmt sehr lustig und das aussuchen der Klamotten auch,lach.
    Der W.I.P.ist große klasse,freu mich schon wenn es weiter geht.
    Ganz liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  17. Hi Eva, hihihi die Bilder von Euch sehen sooo super aus, hihihi an diese klamotten kann ich mich auch nur zu gut erinnern, einfach abgefahrn, gell. und das mit Xanthos supergenial.

    glg nicole das verrückte hühnchen

    AntwortenLöschen
  18. was für extreme hier bei dir...bad taste...gggg...ist das genial...ich könnt mich kringeln...aber deine xanthos wird so schön...unglaublich...mich funkelt dieser metallstoff (?) an, fast springt er mich an :-) so was schönes aber auch...naja in ein paar jahren werd ich dann soweit sein und so einen wip mal nachvollziehen *grins*
    liebste grüsse, silke

    AntwortenLöschen