Donnerstag, 20. November 2008

meine farbenmixgeschichte

meine "geschichte" ist jetzt fast genau zwei jahre her
(und ich bin immer noch dabei *freu*)
ich suchte schöne puppenkleidung bei e*ay und fand so süße selbstgenähte puppensachen
das wollte ich doch glatt auch mal versuchen
ich bekam die uralte nähmaschine von meiner schwiemu und fand auf der suche nach stoffen/accessoires farbenmix bei e*ay und bei den ganzen tollen webbändern war ich gleich hin und weg
die ersten puppenteilchen wurden genäht (so frei schnauze, ohne schnitt)
dann entdeckte ich klickundblick und von da an war ich dann echt infiziert! kunterbunte sachen für kinder??? toll! das will ich auch!
ich hab erstmal eine zu kurze hose verlängert und dann sollte schnell das erste große teil folgen
eine marieke!
meine güte, war der stoff teuer!!! (cord von bizzkids) im hiesigen stoffladen gekauft, wo es sonst nur dunkelnadelstreifenzeugs und schrille faschingsstoffe gab....
35 € pro meter!!!!!
(vor kurzem hab ich den stoff grad nochmal für einen zehner ergattert *g*)

ich entdeckte zahlreiche internetshops mit stoffen und war überwältigt von der vielfalt und von der buntheit!

nähen wollte ich ja schon viel früher, wie man hier sieht
und jetzt fand ich auch noch mein altes nähkästchen (noch mit altem inhalt, witzig)
und das süße puppennähbuch "nähst du mit" von früher


aber handarbeiten fand ich irgendwie schon immer toll
vor ein paar jahren hatte ich den strickvirus
da hab ich ganz viele pullover und mützen und socken für mich gestrickt

ich stricke jetzt noch ab und zu
zum beispiel diese stulpen ;o)


liebe grüße
einchen
edit: kuckt mal bei chris vorbei, sie hat eine liste von vielen anderen farbenmixgeschichten zusammengestellt

Kommentare:

  1. Danke das Du es nochmal aufgeschrieben hast, liebes Einchen. Irgendwo hab ich mal gelesen das "Nähst Du mit?" das beste Nähbuch für Kinder sein soll. Gibt's ja leider aber nicht mehr auf dem Markt. Paß gut drauf auf ;O)

    Ganz liebe Grüße,
    Chris

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Einchen, Deine Geschichte ist zauberhaft :O)
    Die Stulpen sind ja der Knaller :O)
    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Einchen,

    ich schmeiß mich weg. Ich sehe das Buch und alte Erinnerungen werden wach. Das hatte ich auch!!!!!! Ich fahre am WE nach hause zu meinen Eltern. Ich muß mal gucken, ob ich das da noch finde. Oh, wie freue ich mich, wenn ich mal bei anderen solche Sachen entdecke. Das verbindet echt!!

    Ganz liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Das ist auch eine schöne Geschichte, vorallem der Wunschzettel ist der absolute Hit!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  5. schön, deine geschichte aus dem nähkästchen ;o) und die stulpen sind ja toll!
    liebe grüße zum FREItag
    ulli

    AntwortenLöschen
  6. irgendwie gleichen sich die geschichten meist. über das www it eigentlich jeder irgendwann über kub und farbenmix gestolpert und überwältigt hängen geblieben. trotzdem immer wieder spannend zu lesen.
    in meinem allerersten eintrag steht meine geschichte. :-)
    liebe grüße Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebes Einchen,
    die Geschichte ist einfach toll!

    liebe Grüsse,Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Einchen,

    da lese ich deine FarbenmixGeschichte und sehe DAS Buch aus meiner Kinderzeit... Ich habe es sehr geliebt und jetzt steht es natürlich immer noch in meinem Regal.
    Du kennst dann ja bestimmt auch das "Aus bunten Fäden" Buch - Zum Stricken und Häkeln :-)

    Liebe Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
  9. liebstes einchen...deine geschichte ist herzallerliebst...ich liebe geschichten...und die deine habe ich richtig eingesaugt...liebste herzensgrüsse, silke

    AntwortenLöschen
  10. Ist das ne super Geschichte!!!! Ich hab auch schon früh angefangen, auf meiner Wunschliste stand auch eine Nähmaschine, die ich dann mit 10 Jahren bekommen habe und stell dir vor: genau DAS Buch habe ich auch! Ich mach morgen mal ein Foto davon, denn das habe ich immernoch im Schrank. Irre oder?!

    GGLG Sylke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Einchen, danke für den Schubser. Ich war die letzten Tage so unter Strom, ich wär fast drüber weggekommen.
    Deine Geschichte fand ich so schön, da mussste ich gleich anschließen und meine aufschreiben.

    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Witzig, dass es noch so uralte Nähbücher gibt, an die man sich erinnert...dies ist hoffentlich bei unseren Kindern später ebenso....hoff...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Geschichte. Witzig zu lesen, wie es bei der Ein oder Anderen angefangen hat....

    Ich will auch so stulpen haben!!!!!
    die sind wahnsinnig schön, ich bin so verliebt..... Wieviele Maschen hast du angeschlagen? Und dann weiter 2re, 2li.....???

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  14. ... oh wie toll, das "nähst du mit mir?" buch habe ich auch noch ;o)

    :: lieben gruß vom maki

    AntwortenLöschen