Samstag, 2. Mai 2009

Pilze mit Knobi

Einige von euch wollten ja wissen, was ich hier in mich reinstopfe :o)
Pilze mit Knobi.
Eigentlich war das grau-gepunktete Shirt ein Kleid. Nach der Wäsche hab ich dann auf der Rückseite ein Loch im Stoff entdeckt *grummel* Da hab ichs gekürzt.
Und dann kam noch eine Leggins dazu...und da Knobi einfach zu Pilzen gehört, habe ich endlich mal das Ebook getestet :o)


Schnitte: Amelie, Laguna, Knobi-Rock
Größe: 122/128

Die Rückseite noch mit Vögelchen.


Ein paar Kopftücher noch. Nun reichts aber erstmal.

Schnitt: Ebook von Jasmin/nupnup

Noch was für Jungs.

Schnitt: Imke
Größe: 110/116
Stickdatei: Monstergurumis

Und zum Schluss noch ein Jerseykleid.

Schnitt: Amelie
Größe: 134/140
Stickdatei: Captain Peppernose

Danke an alle Besserungswünsche und Tipps auch per Mail! Es hat geholfen, heut sind mal alle fit :o)

Jetzt gehts wieder an die Bücher. Die Bachelorarbeit muss ja mal endlich angefangen werden. Die Abgabe rückt immer näher. Uuaahh... Wer noch etwas zu meinem Thema "Qualität der vorschulischen Bildung in integrativen Kindertagesstätten mit Bezug auf geistige Beeinträchtigung" beizutragen hat, darf sich gern mailden.

Herzlichste Grüße zum Wochenende,
Eva

Kommentare:

  1. boar soviele schöne Teilchen, einfach ein Traum eins schöner als das andere. Und ich drück dir die Daumen das Dir bei deiner Bachelorarbeit ganz ganz viel einfällt.
    bussi nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, was Du wieder alles genäht hast. Die erst Kombi finde ich besonders süß!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Du emsiges Bienchen...toll ich bin mal wieder begeistert!!!

    herzliche Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. ....wieder eins schöner wie das Andere und mal in größerer Größe....wow...;)

    glg marion

    AntwortenLöschen
  5. Mensch warst du wieder fleißig!! Die Teile sind alle sooo schön!! Aber zu deinem Thema kann ich leider nichts beisteuern :-(((

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Wieder mal super schöne Sachen! Bin total begeistert.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  7. liebe eva,
    ein teil schöner als das andere! toll!
    und zu seiner b-arbeit kann ich leider nix beitragen. wir haben im nachbarort zwar einen integrativen kiga und eine integrative grundschule, die beide einen superguten ruf haben und bei den eltern "gesunder" kinder heiß begehrt sind, aber meine kinder gehen in andere einrichtungen. ich weiß nur, daß die warteliste für anmeldungen total lang sind. ein kind aus dem kiga-jahrgang meines sohnes wird in diese integrative gs eingeschult (er ist geistig nicht altersgerecht entwickelt) im sommer und die mama ist ganz begeistert von den "kennenlern-aktionen", die angeboten werden für die kids.
    sicherlich ein total interessantes thema deine arbeit!

    arbeite trotzdem nicht so viel und genieße auch mal die sonne,
    glg
    nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhhhh, ist das traumhaft schöööööön !

    Ich muß unbedingt nähen !!! ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  9. Die Entwicklung des Schulanfängerprogramms in Hinblick auf die aktuelle Alterserweiterung-Möglichkeiten und Probleme.

    So,oder so ähnlich lautete mein Titel für das Kolloquium;-)

    Hui...ich bin froh,dass ich das hinter mir habe;-)
    Viel Erfolg wünscht,
    Adeline

    AntwortenLöschen
  10. Ein Teil schöner als das andere, Du warst ja super fleißig.

    Liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    ich schliesse mich an, ein Teil schöner als das Andere, mein Favorit ist das KnobirockOutfit.

    Liebe Grüsse und einen schönen Wochenstart...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva ,

    ich versuch gerade raus zu kriegen wo du die zusätzlichen Stunden her bekommst :-))))
    WAHNSINN!! Die Kombi gefällt mir so gut, die würde ich glatt selbst anziehen !!! Richtig Toll!!

    Ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  13. liebes evchen, ich hab nie eine bachelorarbeit geschrieben aber ich arbeite in einer integrativen einrichtung mit altersmischung und montessorikonzept und deshalb kann ich nur sagen, dass (vorschulische) bildung eigentlich nirgendwo besser laufen kann als in integrativen Einrichtungen, voraussetzung man hat genügend personal und ordentliche rahmenbedingungen, aber das brauchts ja überall. :)
    Deine Arbeit würde ich gern mal lesen.
    lg marit (meine mailadresse kannst du bei kub finden - solltest du jemand zum austausch brauchen))

    AntwortenLöschen
  14. Mensch warst du aber fleißig!!!!
    *staun*
    Sooooo schöne Sachen!!!!

    Tja, und der Titel deiner Bachelorarbeit hört sich ja spannend an ... und ich kann nur immer wieder JA sagen zur Integrationsarbeit in Kitas oder Schulen!

    GGLG, Ines!

    AntwortenLöschen
  15. was für eine tolle kombi!!!!!
    pilze mit knobi ist echt ein muss ;o)

    aber ich frag mich langsam auch, wo du die zeit hernimmst???? hast du da irgendwo einen stundengutschein????
    dann mach mir auch mal einen *gg*

    glg dein einchen

    AntwortenLöschen
  16. Boar,wie schaffst du das bloß,grübel.Kopf kratz.Wunderschöne Sachen und die erste Kombi,einfach zum wegschmelzen.
    Viel Erfolg und gute Eingebung beim schreiben.
    GGLG Vera

    AntwortenLöschen
  17. ...das frage ich mich auch...WIE schaffst du das alles :-oo
    ich zieh jetzt alle hüte der welt vor dir!
    und wünsch dir einen neverending gedankenflow für die b.arbeit
    allerliebste grüsse, silke

    AntwortenLöschen
  18. habe schon deine süßen teile bewundert,hach aber der knobi,schwärm...irgendwann mach ich mich da dran..

    lieben gruß
    #crisl

    AntwortenLöschen