Samstag, 5. September 2009

vom kaffeePOTT und brotkorb

na als mir der nette postmann dieses paket vor die nase hielt,
wusste ich sofort: DIE tasse!!!
*freu*

(liebe sabine, da war meine eingebung ja richtig *lach*)



ok...ich wollte eh grad eine pause einlegen
das teewasser kochte schon
das obst war schon geschnippelt
ein paar keckse dazu....

und füße hoch



tja... kaffee ist bei mir ja grad nicht so gut
dann also tee
nur der eine teebeutel reichte ja nicht für diesen RIESENpott

also gemixt
.... vielleicht schmeckt der doofe schwangerschaftstee ja dann auch gleich etwas besser?




nee, schmeckt er nicht
aber der bauch ist eine gute tassenablage...



und dann kam mir die idee
aus dem wachstuch
(das ich ja extra für die tasse auf dem tisch ausgebreitet hatte)
einen brotkorb nähen

meine schwägerin feiert nämlich wohnungseinweihung
da ist so ein brotkorb doch mal ein richtig praktisches geschenk



nebenbei nochmal nachkucken,
wo die tasse vor mir war.....
(immer noch tee in der tasse...
geht ja bei der menge nicht soooo schnell)



und da isser!
innen das tolle wachstuch (soooooo schöööööön)
und außen
einfach punkte.... (gehen ja immer *g*)






jetzt muss ich mir nur noch überlegen, zu wem ich die tasse schicke

aber es ist ja wochenende
da kann ich mir ja gleich nochmal
so einen riesenpott "leckeren" tee machen

PROST

✿einchen✿

Kommentare:

  1. Dar Brotkorb passt ja perfekt zu Tasse :)

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. Der Brotkorb ist wunderschön geworden! Da wird sich Deine Schwägerin sicher richtig doll freuen!!

    LG,
    Nika

    AntwortenLöschen
  3. Das Wachstuch ist wirklich schön. Und es passt so gut zur Tasse... schade, dass beides anscheinend weiter wandert. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach hier ist die Tasse jetzt;-))))
    Sie läuft einem ja immer mal wieder über den Weg:-))))))
    Bzgl. des Tees....Du hast mein vollstes Mitgefühl! Ist fast so gruselig wie der Stilltee in Beuteln.
    Ich hab immer Caro-Kaffee getrunken. Hab ich mich vor den Schwangerschaften vor geschüttelt, aber plötzlich fand ich ihn lecker;-))))
    Allerdings mit Milch und nicht mit Wasser aufgegossen.

    Das Brotkörbchen ist sußersüß!

    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ein herrliches Brotkörbchen! Von meiner Schwägerin bekomm ich so etwas Schönes nicht. Naja, sie kann auch nicht nähen.
    Lass dir den Tee gut schmecken, aus der wunderhübschen Tasse.

    GLG Dana

    AntwortenLöschen
  6. Wachstuch zum Nähen ? Wusste gar nicht, dass das funktioniert ;-)
    Mein Grossvater hat eine Nähmaschine sogar mal mit "nur" Gummistrumpfmaterial vom laufenden Meter zur Strecke gebracht.
    Das Brotkörbchen ist wirklich chycc und passt gut zur Tasse.
    Schau ma mal, wohin die Tasse nun auf Reisen geht... ich bin sicher, es gibt eine ganze Reihe Sehnsüchtelige, die wie ich schon gleich mehrere Ideen parat haben, wie sie diese füllen werden.
    Jetzt werde ich mal weiter in Deinem hübschen Blog hier blättern gehen... schönen Sonntag !
    lG Liz

    AntwortenLöschen
  7. Oh! Bei dir ist die Tasse also gelandet! Den Brotkorb finde ich auch sehr gelungen!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der Brotkorb ist absolut genial und ich wäre auch gerne die Schwägerin.. klasse geworden.

    Und er passt in der Tat super zu dem Wandertässchen. Ich hoffe, sie bekommt bald auch wieder anderen Inhalt als diesen „leckeren” Tee...

    Viele Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. och einchen, extra unschönen tee gtrunken? du arme...

    aber schön hats das tässchen bei dir gehabt. und noch schöner, das es inspirierte.

    Danke für deinen Beitrag!

    AntwortenLöschen
  10. Das Wachstuch lieb ich ja auch so, das macht so gute Laune! Klasse Kombi "Punkte-Blumen-Tasse"

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen