Freitag, 28. Januar 2011

engagement

heute gibts mal nichts genähtes
bzw. NOCH nicht!
bitte nehmt euch trotzdem die zeit, meinen blogpost zu lesen!

ich bin nun bald mit dem studium fertig
und war auf der suche nach einem interessanten thema für meine masterarbeit.
ich wollte gern etwas sinnvolles mit aktueller und akuter problematik angehen.
so bin ich auf das KINDER-ELTERN-ZENTRUM hier vor ort gekommen.
dort gibt es bildungsangebote für kinder UND eltern.
das KEZ liegt in einem "brennpunkt", d.h. dass 95% in der einrichtung sozial benachteiligt/arm sind.
alle auswirkungen - vor allem für die kinder - hier auszubreiten würde zu lange dauern
sie werden ja dann viele seiten meiner abschlussarbeit füllen.
jeder kann sich sicher selbst denken, dass das leben dort im stadtteil nicht unbedingt förderlich für die kindesentwicklung ist. dort ist DRINGEND hilfe nötig!
darum hat sich das KEZ das ziel gesetzt, die kinder aufzufangen und den eltern möglichkeiten zur weiterbildung in einfachster weise zu geben und sich neue aufgaben zu suchen.
es gibt dort zum beispiel einen nähkurs, der sich jedoch eher auf das annähen von haken an handtücher beschränkt.

das möchte ich gern ändern :O) vielleicht auch mit EURER hilfe!

meine idee ist, den kindern in ihren tristen wohnungen etwas mehr freude durch BUNTES zu bringen.
dazu werde ich ehrenamtlich einen nähkurs mit sozial benachteiligten müttern geben
und dort zu beginn zum beispiel kissen für ihre kinder nähen.
die mütter können durch so ein projekt ihr selbstwertgefühl steigern und die kinder haben einen grund stolz zu sein und können sich am endprodukt erfreuen.
da sich die familien keine stoffe o.ä. leisten können und auch die finanziellen mittel von sozialen einrichtungen sehr begrenzt sind, möchte ich EUCH fragen, ob ihr vielleicht noch ein paar stöffchen (möglichst nicht dehnbare baumwollstoffe), nadeln, garn, wolle, strick- o. häkelnadeln oder ähnliches habt, die ihr spenden mögt!?
vielleicht hat auch jemand noch eine alte nähmaschine, die noch funktioniert, aber nur auf dem dachboden verstaubt?

wer nichts zum spenden hat, kann auch anders helfen.
beim online-shopping einfach einen umweg über diesen link gehen
runterscrollen, shop aussuchen und *jetzt helfen*
(diejenigen die spenden dürfen natürlich auch)

ich danke euch, dass ihr bis hierhin gelesen habt und hoffe auf ein paar spenden.
meine mailadresse ist im profil hinterlegt

weitersagen erwünscht :O)

ich wünsche euch ein sonniges wochenende,
eva

edit: bitte seht erstmal von neuen stoff-spende-angeboten ab.
ich habe jetzt echt viele pakete in aussicht und werde die eintrudelnden spenden in den nächsten tagen sichten und an dieser stelle bescheid geben ob und was wir noch gebrauchen könnten :O)
alle diejenigen, die schon meine adresse bekommen haben sind fest eingeplant!
alle diejenigen, die jetzt nicht mehr "zum zuge" kommen,klickt bitte beim nächsten online-shopping auf den oben angegebenen link. das hilft dem KEZ auch weiter!!!

Kommentare:

  1. ich hätte stoffe und auch garn und vielleicht noch das ein oder andere mehr

    meine mail ist sui-generis-design@web.de

    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva!
    Das ist eine tolle Idee!
    Ich hätte auch ein paar Stöffchen, Bänder udn es lässt sich sicher noch was anderes dazu finden :o)
    Wenn du magst, meine Mail ist fam.grossegger@drei.at

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,

    dass ist eine wundervolle Idee!
    Auch ich hätte noch so einiges an Stoffen, Bändern und auch Garn.
    Meine Mail-Adresse ist: Zlolli@aol.com

    GGLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. hallo eva,
    ich kann dir auch stoffe und hauptsächlich glitzerbildchen schicken, zum aufbügeln...
    schickst mir bitte deine addresse an
    murkelmamablog@gmx.de

    wird bloß ca 1,5 wochen dauern, wir stecken mitten im umzug

    glg steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hab' Dir gemailt!

    Ganz liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    ich finde das eine ganz tolle Idee !!!
    Gerne möchte ich auch was schicken :o)
    Wohin denn ?
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo

    ich habe erst einiges weg gemacht aber das ein oder andere findet sich bestimmt noch.
    Schick mir doch mal die Adresse zu.
    (zaubernadelbyelke@t-online.de)
    Danke
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee, ich wühle mal meine Stoff-Keller-Kisten durch, da findet sich sicher noch was. Bitte schick mir die Adresse an ok.balke@gmx.de

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee, gerne helfe ich, wenn Du mir die Adresse an info@mameli-design schicken würdest.

    Lieben Gruß
    KAthrin

    AntwortenLöschen
  10. ich hab dir eine Mail geschickt,.....
    tolle Idee und
    liebe Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    klasse, dass du das machst!!

    Hier finden sich sicher einige Stöffchen. Wenn du magst, dann kannst du mir gerne deine Anschrift mailen (s.sauer-stoff@web.de)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  12. Hallihallo!


    Das ist eine supergute Idee. ich haette einige Stoffe (teilweise gefaerbte Bettwaesche etc.) abzugeben. Wenn du magst, dann mail mir doch: lalunaz@gmx.de


    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe eine Nähmaschine zu verschenken. Es ist eine sehr einfache, die ich damals bei Aldi gekauft habe. Am Nähmaschinenkopf ist das Seitenteil ein klein wenig verbogen. Ich habe keine Ahnung, ob sich das auf die funktionstüchtigkeit auswirkt. Ich würde sie jedenfalls verschenken und verschicken wollen.

    AntwortenLöschen
  14. Supersache... das möchte ich gerne unterstützen. Stoff und Zubehör hätte ich über...aber wohin?

    allerbestes@gmx.de

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. ich nehm den post mit auf meinen blog und guck mal die tage ob ich noch stoff uä finde..

    AntwortenLöschen
  16. ...ich hätt sicherlich auch was abzugeben, wohin muss ich denn schicken...??
    Lg Jaike

    AntwortenLöschen
  17. Hast Du noch bedarf an Stoffen oder versinkst Du mittlerweile darin ? ich mail Dir mal, dann kann man sich ja austauschen was noch benötigt wird. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    ich hätte auch noch stöffchen und sogar eine nähmaschine hier!
    schreib mir einfach eine mail
    fr.inesnaeht@gmx.de
    lg ines

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Eva,

    ich habe Dir gerade eine Mail geschrieben.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Hey Eva,
    das klingt total spannend. Leider hab ich grade alles aussortiert und bei meiner eigenen Arbeit, die ähnlich strukturiert ist, abgegeben. Bei uns funktionieren die Angebote für Eltern leider so gar nicht. Um so mehr drücke ich dir alle Daumen und hoffe, dass du ganz viel Erfolg hast. Ich würde mich freuen, wenn du zwischenzeitlich berichtest. Und falls du jemanden komplett unbeteiligten suchst, der deine Arbeit Korrektur liest, ich hab da wohl Zeit ab März...:-)
    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Eva!

    Eine tolle Sache die Du da machen möchtest! Ich würde gerne helfen und habe Stoffe, Filzreste, Garn und auch evtl. eine Nähmaschine. Wenn Intresse besteht auch eine ganze Menge Gardinenstoffreste.
    Meld dich doch bitte bei mir!
    CaroDEluxe2009@web.de

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Eva,

    ich find es ganz toll, dass du dich dórt einen Nähkurs anbieten willst. Ich würde gern Stoffe und Zubehör spenden. Vielleicht auch eine Nähmaschine. Schicke mir bitte die Anschrift, dann kanns losgehen.

    Viele liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, Eva,

    ich hätte Stoffe und vor allem auch Wolle (keine Reste, nur hat sich mein Interesse eben stark zum Nähen verlagert). Eine alte Nähmaschine hätte ich bis letzte Woche gehabt .-(

    Falls da auch Babybekleidung gebraucht wird (alles gewaschen, wie neu), kannst Du mir gerne auch bescheidgeben!

    Ich finde Dein Engagement toll!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  24. liebe eva,
    ich finde deinen plan toll und werde in den nächsten tagen mal meine nähbude nach brauchbarem für dich durchforsten. es könnte sogar sein, daß ich ein oder mehrere maschinchen für dich habe, das entscheidet sich aber erst in den nächsten wochen, nachdem ich die sachen mal in augenschein genommen habe (nachlass eines im letzten jahr verstorbenen schneiders deren tochter mich die tage mal diesbezüglich anrief...) ich würde mich dann einfach bei dir melden, versprechen kann ich leider noch nichts.
    auf jeden fall drücke ich dir ganz dolle die daumen, daß du alles so wie geplant umsetzen kannst!

    ganz liebe grüße,
    nicole

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Eva,
    die Idee finde ich ganz großartig!
    Ich mcöhte Dir auch gerne ein paar Sachen schicken, schreibe mir doch sonst eine email an nikas.bullerbue@freenet.de!
    GLG und Toi Toi Toi!
    Nicola

    AntwortenLöschen
  26. ich nochmal.
    ich hoffe, es ist okay, wenn ich deinen post auf meinem blog verlinkt habe?
    lg nicole

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Eva,

    ich finde diese Idee total klasse und würde Dich auch gerne unterstützen!

    Stoffe, Filzreste, Stoffreste hätte ich noch abzugeben und ggf. auch gebr. Spielzeug - falls da Bedarf wäre...

    Mail mir doch einfach unter stephaniemielke@gmx.net

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Eva,

    ich finde deine Idee super und würde sie gerne unterstützen.

    Wie schnell brauchst du die Stoffe (und so) denn? Meine ganzen Sachen sind noch in Umzugskartons.. beim einräumen begegnen mir sicher einige Stücke, die ich abgeben kann. Aber dafür brauch ich ncoh ein bißchen Zeit..

    Bitte meld dich doch einfach mal unter MIAS-Abenteuerland@web.de

    VLG Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Das finde ich ja eine tolle Idee und ganz sicher habe ich auch das Ein oder Andere.
    Wenn Du magst, schreib mir kurz per Mail deine Adresse.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Das finde ich toll und möchte dich auch gern mit Sachspenden unterstüzen!

    bi.anca@web.de

    Habe dich auch hier verlinkt:

    http://brezellover.blogspot.com/

    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  31. Ich mache auch sehr gerne mit.

    sonia@wichtelpost.de

    AntwortenLöschen
  32. tolle sache, eva!!! :o)

    ich möchte gern etwas beitragen... lass mich bitte wissen wohin mit der materialspende!

    im moment liege ich hier noch mit grippe auf dem krankenlager, aber so langsam geht es bergauf... da schaffe ich es hoffentlich, nächste woche ein päckchen zu packen. :o)

    schönes wochenende!
    nic

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Eva,

    ich finde Dein Engagement großartig und möchte dich sehr gerne unterstützen. Wir steuern Stoffen, Garn, Bändern dazu wenn du magst. Schick mir doch bitte die Adresse wo ich die Sachen hinschicken soll ninaschmidt1403@hotmail.com. Und ich frag auch mal rum ob nicht noch jemand eine alte Nähmaschine abzugeben hat. LG Nina

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Eva,

    auch ich möchte Dich gern unterstützen und habe gewiss Stoffe, Bänder und Garn. Bitte lass mir Deine Adresse zukommen, damit ich Dir meine stofflichen guten Wünsche schicken kann.
    Meine Email lautet: DanielaWtt@aol.com

    Mit liebem Gruß,

    Daniela

    AntwortenLöschen
  35. Ohhhhhhh!!!!!
    Das ist ja eine geniale Idee!!!
    Ich hab zwar erst ausgemistet,aber bestimmt sind noch sachen da von denen ich mich trozdem noch trennen kann! :-)
    bine_75@gmx.net
    vlg sabine

    AntwortenLöschen
  36. Ja,auch ich habe so einige Stoffe übrig,wenn Du mir schreibst,wohin das Paket gehen soll.
    Meine Adresse,trojadorendorf@web.de
    LG,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  37. hallo, auch ich finde es eine feine idee. ich hab sicher auch noch das ein oder andere stöffchen "über" . es gibt auch noch eine nähmaschine in der familie die nicht wirklich genuzt wird, aber da muss ich natürlich erstmal fragen ob und wie. meine emailaddy ist nennabx@gmail.com

    lg aus der pfalz

    Vanessa

    AntwortenLöschen
  38. aber hallo.....finde bestimmt einiges.....;O)
    frau.buntig@t-online.de

    svenja

    AntwortenLöschen
  39. Habe gerade bei Kai Anja von "Hier bloggen zwei" von deinem Projekt gelesen und bin echt gerührt und würde gerne meinen Teil dazu beitragen. Ich habe aus einer "Erbmasse" VIELE verschiedene Stoffe, Bänder etc. und demnächst sucht auch noch meine Nähmaschine eine neue Bestimmung. Muss die Stoffe zwar erst sichten und grob aussortieren aber ich denke da ist einiges dabei!
    Meine Mailadresse ist: a.draschner@gmx.de

    Liebste Grüße und ein DICKES Lob,
    Anika

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Eva,
    leider habe ich fast keine nicht dehnbaren Baumwollstoffe hier, aber vielleicht finde ich etwas anderes. Ich möchte gerne mit-helfen:
    luna.loferer@gmx.de

    Alles Liebe
    luna

    AntwortenLöschen
  41. Hallo, ich habe auch Stöffchen übrig und würde gern was abgeben.
    LG
    Heidi

    AntwortenLöschen
  42. hallo!
    leider kann ich dir irgendwie keine mail schicken bin wohl zu blond
    (-:
    vllt schickst du mir eine?

    dolly-stand@web.de

    da wir auch eine "benachteiligte" familie sind kann ich das ganze sehr gut nachvollziehen und verstehen
    somit möchte ich auch gerne helfen!!! irgendwie geht das schon!!! ich finde die idee ganz toll!!!!!!!!!! hier gibts auch so eine muttigruppe die näht aber ich trau mich da nicht hin....

    liebe grüße die dolly

    AntwortenLöschen
  43. Wunderbare Idee! Ich schneidere zwar selbst nicht viel, aber ein paar kleine Schätzchen finde ich ganz sicher, um zu deinem tollen Projekt beizutragen...

    Schick mir doch bitte deine Adresse an sigridsteinecke(ÄT)t-online.de

    Weitere viele Spender und gutes Gelingen wünscht dir von Herzen

    Grittli

    AntwortenLöschen
  44. Gute Idee...
    ...hab auch noch einiges übrig und würde gerne helfen...

    b.wicken@gmx.de

    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  45. Also was Du noch brauchst, meld dich bei mir!

    LG Nathalie


    atelierthein@aim.com

    AntwortenLöschen
  46. Ich hätte noch eine ältere aber gut funktionsfähige Nähmaschine Privileg irgendwas.

    Lg Sandra

    www.sandra.poltermann@uni-jena.de

    AntwortenLöschen
  47. Hallo!
    Dein Projekt hört sich ja sehr spannend an. Ich habe gerade mein Studium (Soziale Arbeit) beendet und meine Diplomarbeit zum Thema: "Die Auswirkungen von Armut und sozialer Benachteiligung auf das Krankheitsrisiko von Kindern und Jugendlichen" geschrieben. Also wenn du Interesse an Infos oder einem Austausch hast, dann melde dich doch unter: lena.barann@efh-bochum.de
    Viele Grüße und viel Erfolg,
    Lena

    AntwortenLöschen
  48. Hallöchen, lieber spät als nie: brauchst Du noch eine Nähmaschine?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen