Freitag, 23. September 2011

mug rug

getestet hab ich auch endlich mal son tassenuntersetzerdingens... ich hab sozusagen gemugrugt ;o)


der dient nun als unterlage auf meinem nähtisch

danke an simone für die inspiration und für den hilfreichen link

es hat spaß gemacht! 
und irgendwie stecke ich mich zur zeit ja schnell an 
(z.b. joana-virus) .... ich kann schon mal sagen, da kommt noch mehr :o)

viele grüße
✿einchen✿

Kommentare:

  1. sowas brauch ich auch noch dringend. aber mehr so in groß als untersetzer fürs ganze essen :O) und am besten mit einteilung fürs große kind. wo steht der teller, wo steht das glas!?
    *g*
    deiner sieht super aus. nach einchen eben...
    glg eva

    AntwortenLöschen
  2. It's mug rug time?*grins*....Sehr schön!
    Grüßle Andrea

    AntwortenLöschen
  3. superschön geworden! mugruggen könnte ich auch mal wieder... die restekiste wird und wird ja niemals leer ;-)

    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja auch cool. Könnte man ja bestimmt auch mit Wachstüchern machen, so als Platzdeckchen.

    Liebste Grüße
    Nähmawas

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön gemugrugt :o)

    By the way - du sortierst deine Stecknadeln nach Farben? *grins*

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, solche Teile will ich mir auch schon ewig nähen. Und das lustige ist, dass ich deine Inspiration auch schon mal gesehen habe, und vorgestern danach gesucht habe, aber nicht fündig wurde :)
    Deines ist ganz toll geworden. Ich glaube, ich mach mich auch gleich mal dran :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  7. hübsch deine Tassendings - lach - wie du sie nennst, praktisch und schön sind sie, bei mir am Tisch nicht mehr wegzudenken
    LG von mir

    AntwortenLöschen