Donnerstag, 19. Januar 2012

ein neues hörbuch


nachdem ich zwischendurch was lustiges hören wollte, griff ich ja zu hummeldumm....
hm.... naja.... ganz ehrlich? das war echt nicht so meins. die geschichte war echt flach, nur die erzählweise und die lustigen dialekte waren doch etwas erheiternd... (da frage ich mich ja, wie langweilig muss da das buch gewesen sein....)
durch die dialektischen dialoge (<--- lol) ertappte ich mich während der autofahrten dann doch immer wieder beim grinsen, aber ansonsten:
FAZIT: muss nicht sein 

dafür bin ich jetzt schon gefesselt in einer neuen geschichte
und da bin ich gleich von anfang an froh, dass es mehrere teile gibt und ich noch eine weile hörvergnügen vor mir habe

gregor und die graue prophezeiung ist der erste teil dieser wahnsinnig spannenden und toll erzählten fantasy-geschichte


von suzanne collins habe ich ja auch schon die tribute von panem gehört und war total fasziniert

das buch/hörbuch ist schon etwas älter und mal wieder eher für kinder/jugendliche gedacht...
ach nein... das sind ja all-age-favorites ;o)


es ist eine szenische lesung - also bestimmte textstellen (meist dialoge) werden mit verteilten rollen gelesen, dazu noch ein paar geräusche und musik ---> sowas hörSPIELmäßiges mag ich sonst überhaupt nicht, aber in diesem fall passt alles einfach richtig gut zusammen und die musik drückte schon beim ersten teil mehrfach extrem auf meine tränendrüsen

kurz zur geschichte: gregor und seine kleine schwester landen durch zufall in einem anderen land, dem unterland! es befindet sich mehrere meilen unterhalb new yorks und dort gehen die abenteuer auch schon los.... viel mehr möchte ich noch gar nicht verraten (wer mag liest hier oder hier noch ein wenig weiter oder hört mal rein)

also dann: spannendes hören!
wünscht    
✿einchen✿

Kommentare:

  1. schade, daß dir hummeldumm nicht gefallen hat. ich fand das buch sehr amüsant. klar, sehr leichte kost, aber ab und an brauche ich das mal... dafür kann ich mit dem ganzen fantasygenre nix anfangen, ist nicht meine welt, mag ich gar nicht. harry potter und co. sind völlig an mir vorbeigegangen. ich lese gerne die schaurig gruseligen sachen, krimis und thriller....ich wünsche dir aber viel spaß mit deinem neuen hörbuch und bin trotz allem auf deine berichte darüber gespannt.
    liebe grüße,
    nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    danke für den Tipp!
    Ich höre gerade "Die Triute von Panem" (und vernachlässige so manches ... *pfeif* - total spannend). Bin ja auch nicht so der Hörspiel-Fan. Aber du machst mich neugierig. Da ich mit Panem 3 fast fertig bin, merke ich mir "Gregor" mal :-)

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Oh gut. Hab ich auch schon von gehört. Ich brauch das aber auf Papier. *gleichmalguckengeh*
    Und ja, natürlich --> all-age!!!

    Leselustige Grüße
    Ulli (14) ;o)

    AntwortenLöschen
  4. die gregor reihe (waren es fünf oder doch mehr ?) habe ich VERSCHLUNGEN - is` mir doch egal, ob das ein kinder- bzw. jugendbuch ist. ich habe mich bei so mancher hoch gelobten "erwachsenenliteratur" schon erheblich mehr gelangweilt...
    also, gregor : einen vor !

    lieben gruß, auch nach unerland,
    susa

    AntwortenLöschen
  5. ich kauf noch schnell ein "t" für`s unterland

    AntwortenLöschen
  6. Oh danke, das wäre sicher auch ein Buch für Felix!

    Und danach landet es auf meinem Tisch;-)

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  7. hört ich gut an! danke! da wäre ich nie drauf gekommen!
    hummeldumm fand ich auch.....äh.....dumm. *schulterzuck* ;-)

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mit Fantasy auch nix anfangen- aber über Hummeldumm als Buch habe ich mich stellenweise wirklich schlapp gelacht und langweilig fand ich es ganz und gar nicht. Genau richtig, nach einem langen Tag noch was zu lesen, weil es ohne große Gedankenleistung funktioniert und "vor sich hinplätschert". Aber als Hörbuch kann ich es mir auch nicht vorstellen, aber ich mag auch Hörbücher nicht so gerne!

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab Hummeldumm letzten September im Urlaub gelesen, hab mir das Buch dort von einer anderen Urlauberin ausgeliehen weil mir mein eigener Lesestoff schon am 4. Tag ausgegangen ist *lol*
    Das Buch fand ich amüsant und lustig ... genau richtig für die Zwischenpausen auf dem Liegestuhl.

    Was ich jetzt aber schon öfter gehört bzw. gelesen habe ist dass Hörbücher im allgemeinen schlechter abschneiden als Bücher ... also bleibe ich lieber dem lesen treu ;-)

    GreGor kenne ich gar nicht ... hört sich aber interessant an ... aber ist das Buch dann auch so gut wie das Hörbuch?

    Werd ich wohl ausprobieren müssen ... ;-))

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen