Dienstag, 11. Dezember 2012

Alles hat so seine Zeit...

Nachdem ich nun mein Ebook gut untergebracht habe, 
fällt mir der Entschluss gleich viel leichter.
Schon seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken,
mein eigentlich eh mehr oder weniger ruhendes Gewerbe ganz abzumelden.
Nun ist es beschlossene Sache,
zum 31.12.2012 gibt es keine gewerbliche Näherei mehr im Klaputze-Haus.

Zum einen verdiene ich meine Brötchen nun außer Haus,
zum anderen habe ich dadurch weniger Zeit für die Familie und auch für mich selbst.
Also war es Zeit sich mehr Freiräume zu schaffen.

Ständig schwebt mir das Drumherum im Kopf herum.
Die vielen Kosten, die einem entstehen, wenn man brav ein Gewerbe angemeldet,
sich mit der Verpackungsverordnung befasst,
bei IHK oder HWK gemeldet ist....
Vom Steuerbüro und letztendlich der Steuer mal zu schweigen.
Dazu dann ständig ändernde gesetzliche Regelungen.
Textilkennzeichnung, CE-Prüfzeichen, AGBs, Widerrufsrecht und so weiter.
Ich habe weder Zeit noch Lust mich damit auseinander zu setzen.
Das bremst mich aus bei dem, was mir Spaß macht - dem Nähen.
Da ich nicht gegen deutsche Regeln und Gesetze verstoßen mag (so bin ich nicht erzogen),
lasse ich das gewerbliche Handeln nun einfach sein.
Zumal es sich auch nicht mehr wirklich "lohnt", da es inzwischen
so einige gibt, die selbstgenähte Sachen billiger verkaufen
als Massenware der gängigen Klamottenfirmen.
(Was man meiner Meinung nach auch nur dann kann,
wenn man nicht die o.g. Kosten tragen muss!)

Nach 5 Jahren Klamotten by Klaputze wird es mein Label nur noch *privat* geben.
Ich möchte mehr für meine eigenen Kinder und mich nähen,
Freunden ihre Wünsche erfüllen und dabei wieder *frei* sein.

Wer noch ein paar Webbänder/Velours erwerben möchte,
kann dies bis zum 20.12. in meinem Dawanda-Shop tun.
Bitte habt aber Verständnis, dass sich der Versand aufgrund der Weihnachtszeit
um wenige Tage verzögern kann.
Wer etwas ganz dringend braucht, schreibt es bitte dazu!

Ich bleibe der Nähwelt natürlich erhalten,
der Doppelnaht-Blog ist ja auch irgendwie ein kleines "zu Hause" für mich.
Also wird es im neuen Jahr mehr für die Zwerge und mich zu zeigen geben.

Befreite Grüße sendet euch
Eva ♥

Kommentare:

  1. Oh:-((
    Aber das hört sich auch nach ganz schön viel bürokram an..und was es alles zu beachten gibt..puuh!!Das schreckt mich ja nun wieder ab von dem leisen Gedanke da hinten in meinem Hinterkopf,was ich vielleicht tun will,wenn der Kleinste nächstes Jahr in den Kindergarten gehen wird...hm...
    Nachdenkliche und liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal muss man ausmisten und sich trennen! Dann hat man wieder Luft zum atmen!
    Ich wünsch dir viiiiel Spaß beim benähen deiner Familie!

    Liebe Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe volles Verständnis dafür und wünsche Dir alles Gute mit dieser Entscheidung. Ich denke, das kann auch eine echte Befreiung sein, nicht mehr nähen zu müssen sondern zu dürfen.
    Viel Spaß mit Deiner Familie!
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. schade!
    aber verständlich!
    wir haben gerade frisch den schritt gewagt, damit ich auch mal legal für freunde und bekannte nähen kann.
    Mir wird jetzt auch von zwei die kein gewerbe haben mit billig dumping preisen mehr oder weniger die "Kundschaft" aus dem "Freundes/Bekannten" kreis abgeworben, so das ich ganz gegen meine natur auch langsam ungnädig werde...
    naja... ich halte unseren sehr sehr kleinen shop noch weiter, er ist eh nur zweitrangig den an erster stelle stehen aufträge aus der erwähnten ecke und die wünsche unserer eigenen kids.
    aber schön das du dennoch erhalten bleibst! ohne deine tollen genähten sachen wär die welt ein stück unbunter :(
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Entscheidung!
    Ich finde es super, dass immer mehr ihr Gewerbe wieder abmelden, um mehr Zeit für die Familie zu haben ;O)

    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  6. Hey, Respekt vor Deiner Entscheidung. Aber ich kann gut nachvollziehen wie es sich anfühlt. Ich hab dieselbe Entscheidung genau vor 2 Jahren auch getroffen. Wollte auch wieder mehr Freiraum für die Familie haben und mit "freiem" Kopf meinen kreativen Ideen nachgehen. Dann genieße im neuen Jahr Deine wiedergewonnene freie Zeit und ich freu mich schon jetzt auf Deine neuen Nähprojekte für Family & Co. :D
    Ganz liebe Grüße..Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    Deinen Entschluss kann ich total gut verstehen. Genau diese Dinge sind es, die mich selber immer von dem Schritt abgehalten haben - ich kenne mich gut genug um zu wissen, dass ich darauf keine Lust habe.
    Nähen macht -für mich- nur Spaß, wenn es ohne Zeitdruck und ohne große Vorgaben passieren kann!!
    LG und viel Spaß mit der neu gewonnenen Zeit!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    Ich beglückwünsche dich zu deinem Schritt und kann die Entscheidung absolut nachvollziehen!
    Bei mir findet beruflich auch gerade eine Veränderung statt. Alles muß umorganisiert werden, neu geordnet. Nähen will ich auch noch weiterhin, auch bloggen. Aber das gewerbliche Nähen habe ich doch momentan sehr eingeschränkt, bis dann alles einen neuen, eingespielten Gang geht.
    Schön, daß du auch weiterhin deine Werke hier zeigen wirst.
    Alles Liebe dir und deiner Familie, habt eine schöne Adventszeit.
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. hallo eva,

    ja, da sagst (schreibst) du was...
    ich frag mich das auch schon lange, wie welche weit unter massenware anbieten können. bei´m blick in die AGBs fällt es dann aber spätestens auf - weil keine da. und wenn man bei solchen einen 'testkauf' macht, sieht man auch ganz schnell das da wohl keine steuer bezahlt wird - keine rechnung, keine quittung. auf nachfragen ist schweigen die reaktion...

    unsereins richtet sich nach gesetze und hat mittlerweile sogar schon einen stammanwalt, weil ohne eben nichts mehr geht.

    ich bewundere deinen mut zu diesem schritt - da gehört doch einiges dazu!!!

    schön finde ich, das du uns im blog erhalten bleibst :-)

    lg

    lilli

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann dich sehr gut verstehen. Einige Freunde und Bekannte haben mich auch schon öfters gefragt, ob ich meine Nähsachen auch verkaufe. Aber dazu hab ich einfach nicht die Zeit und Lust. Ich nähe gerne was mir spontan so einfällt, nicht nach Auftrag. Das bremst meine Ideen.
    Ich freue mich schon auf deine "privaten" Nähsachen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Ein schwerer Schritt, den nich nur zu gut nachvollziehen kann. Ich habe vor über 3 Jahren mein Ladengeschäft geschlossen, auch mit dem Gedanken "es muss auch noch was anderes geben" Immerhin hat das Geschäft 17 Jahre bestanden! Den Onlineshop führe ich noch weiter - aber wie lange weiß ich natürlich auch nicht sooo genau, das wird die Zeit zeigen.
    Genieße deine Familienzeit, das Nähen als HObby und die tollen netten Kontakte die dadurch entstehen. Es kommen immer wieder neue Wege und Weggabelungen, die Entscheidung wohin der Weg führen soll wird auch immer wieder auftauchen aber du machst das sicher richtig.
    ALSO viel Glück, Erfolg und vorallem Zufriedenheit.
    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,

    das kann ich alles sehr gut nachvollziehen, ich bin selbst auch schon länger am hin und her überlegen, es ist einfach das ganz drunherum wie Du ja auch so schön schreibst und irgendwie kann es ja auch nicht sein, dass die Kinder in Kauf-Klamotten rumrennen, weil man keine Zeit hat, sondern nur für andere am nähen ist.
    Außerdem, eben noch die vielen Schwarzverkäufer... naja, da kann man wohl noch ewig so weiter schreiben...
    Ich wünsche Dir jedenfalls sehr, sehr schöne freie Zeit und genieße sie,
    herzliche Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,

    alles hat seine Zeit – ich mag solche Entscheidungen. Die die sich dem eigenen Glück zuwenden und nicht am alten hängen.

    Viele Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe eva,

    Wenn dein inneres sagt es muss ein ende geben dann wird das auch richtig sein. Danke und das meinte ich ernst das der doppelnaht blog erhalten bleibt, jeden tag schaue ich was du neues zu erzählen hast. Aner jetzt eine frage du schreibst du möchtest mehr zeit für deine kinder haben bzw. Für sie nähen, lese ich da was heraus *zwinker?

    Ich wünsche dir alles, alles gute und nochmal danke das du uns erhalten bleibst auch ohne geschäft.

    Lg handarbeitsguste

    AntwortenLöschen
  15. Uih schade, aber verständlich!

    Bin auch schon am Grübeln : (

    AntwortenLöschen
  16. Ich finds prima, da sehen wir uns jetzt jedenfalls öfter mal auf unserer Couch :-)))))

    Dein Mann !

    AntwortenLöschen