Mittwoch, 11. Dezember 2013

oma friedas plätzchenteig {rezept}

der teig aus DEM backbuch hat mich auch nicht ganz überzeugt,
drum einfach beim alten und bewährten bleiben


mit dem teig gelingen fleischgewolfte und auch ausgestochene plätzchen


fleischwolfplätzchen sind ja doch irgendwie immer die besten, oder?


oder?

knöpfe.... ich meine knöpfe.... ist das toll???


sop.... fertig eingedost :)

die mädels haben ja echt tapfer den teig verarbeitet... 
mir blieb dann das hier:



in diesem sinne:

ich wünsche einen knusprigen advent
✿einchen✿

Kommentare:

  1. Mmmh lecker! Ich hab die Knopfkekse bisher auch so wie du gemacht, mir dann aber vor Kurzem doch eine Knopfkeks-Ausstechform zugelegt. Jetzt geht es noch schneller :).http://www.meincupcake.de/shop/Ausstecher-und-Ausstechformen/Ausstecher-Kreativ-und-Fun/Ausstecher---Ausstechform--Knopf---5-cm--Edelstahl.html

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi jessica, das ist genau der ausstecher, den wir benutzt haben :)
      wir haben dann nur mit dem strohalm die löcher ganz durchgestochen... das geht bei dem ausstecher ja nicht. oder geht das mit deinem?
      lg einchen

      Löschen
  2. ohhhhh lecker lecker, so sieht mein Rezept auch aus. Aber deine Formen sind irgendwie origineller ;). Mjami.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Einchen, das sind aber tolle Keksbackfotos, ich wollte Dich mal fragen, wo ich gerade selber ein Fotobuch bearbeiten möchte, wo du diese gemacht hast und ob es die Vorlagen für Dein Cover so gibt, hier von Deinem Foto den Link genommen...http://4.bp.blogspot.com/-wcDcNHmAYkM/Umwq3Xc4CJI/AAAAAAAAYvg/jXN62D39bUg/s1600/413.jpg
    vielen Dank Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe hannelore, ich hab dir unter dem anderen post geantwortet :)

      Löschen