Donnerstag, 15. Mai 2014

Superbia trifft Karlotta2 {rums #10}

Heute mach ich das 10. Mal bei RUMS mit.
Dazu stell ich euch gleich 2 neue Lieblingsteile vor ♥

Zunächst meine zweite Superbia von Erbsünde
(die erste zeig ich euch auch bald)
So im Sixties-Style wollte ich schon länger mal was nähen,
da kam mir der Schnitt und der Stoff gerade recht :o)




Genäht komplett aus Webware, mit Bindeband um die Taille mag ich das sehr.
Bei der nächsten werd ich sicher hier und da noch was anpassen ;o)


Mein zweites neues Lieblingsteil ist eine Karlotta2,
aus den Superbia-Stoffen ♥
Passt ja wieder zum maritimen Look, den ich grad so mag.


Natürlich hab ich auch wieder an passendes Trollbeads-Band gefädelt *hüstel*


Und meinen Faltenleger für die Nähmaschine habe ich auch seit Ewigkeiten
mal wieder benutzt. Sollte ich wohl öfter tun...



Schnitt Kleid: Superbia von Erbsünde
Schnitt Tasche: ein Mix aus Karlotta2 und Karlotta3 von Smilas World
Stoffe: der rote ist schon älter, der blaue Punktestoff  ist von EvLi´s Needle

Mehr RUMS-Beiträge findet ihr wieder hier.

Liebste Grüße aus den Sixties ;o)
Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva, das ist ein super schickes Outfit! Steht Dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Damit könntest du glatt einem schönen Katalog entsprungen sein :-)
    Toll gemacht,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Ein mega schönes Kleid und die Farben stehen dir sehr gut!
    Die Tasche finde ich auch sehr schön!
    Glg Sindy

    AntwortenLöschen
  4. Wow!!! Was eine tolle Superbia!!! Die steht dir super gut!!
    Und die passende Karlotta ist einfach das i-Tüpfelchen!!
    Ganz tolle Outfit!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist ein Traum! Ich liebäugle auch schon länger mit einem solchen Stoff, verarbeitet mit einem ähnlichen Schnitt. Ist dir wirklich gut gelungen und die Kombination mit dem roten Band finde ich auch sehr schön.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist so toll. Ich liebe Punkte und die Kombi blau, weiß und rot.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!
    Dir ist eine gute Mischung aus Sixties-Style und Maritim gelungen!
    Beides mag ich sehr gern!!!
    Liebe Grüße
    Valentina

    AntwortenLöschen
  8. Ahhhh der Wahnsinn....habe mir auch eine genäht....aber die Kleidversion ohne Ärmel...ich sah auch wie eine Tonne....

    Vielleicht doch besser mit Ärmel....

    lg mone

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist fantastisch! Das würde ich auch so anziehen!
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  10. OMG - genial!
    Super schön, ich sehe nichts, was es zu verbessern gäbe! :-)
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön! steht dir fantastisch.

    AntwortenLöschen
  12. Du siehst einfach super aus!
    Das Kleid steht dir ausgezeichnet.
    Wunderschöne Farbkombi.
    Lg Majo

    AntwortenLöschen
  13. wow- ein echtes statement! und passt ausgesprochen gut zu deiner augenfarbe, wenn ich das von hier aus richtig beurteilen kann :-)
    liebe grüße**

    AntwortenLöschen
  14. Sehr sehr cool! Sieht einfach toll aus!
    lg Carina

    AntwortenLöschen
  15. Ganz wunderbar dein Kleid! Es steht dir wirklich ausgezeichnet!

    Liebe Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Schicki! Das Kleid ist echt der Knüller und steht dir hervorragend!

    Viele liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  17. WoooooooooooW, wie wunderschön und gelungen! Bin hin und weg!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Liebes Evchen,

    ein ganz tolles Set hast du dir da gezaubert,steht dir ganz super.

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  19. Wow ! Das ist beides wirklich ganz ganz toll geworden und steht dir ganz hervorragend !!! Wunderschön !!
    Liebe Grüße
    Vivi

    AntwortenLöschen
  20. Ehrlich: So ein schlecht sitzenden Schnitt habe ich lange nicht gesehen.... u.a. hinten rafft sich alles unschön :-( Aber bei den anderen Probenäherinnen sitzt der Schnitt z.T. noch schlechter.
    Dafür gefällt mir deine Karlotta :-), dass diese so groß ist, war mir nicht bewußt. Danke für deine Bilder.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, einen Schnitt für Jersey UND Webware zu machen ist sicher schwierig. Ich hatte noch keinen Schnitt für Webware, wo ich keine Anpassungen machen musste. Jersey ist da einfach vorteilhafter. Leider raffen sich Kaufkleider bei mir auch immer hinten, das liegt dann evtl auch an meinen Proportionen ;o) Meine nächste Superbia bekommt dann ein paar Abänderungen und sitzt dann hoffentlich noch besser.
      Die Karlotta 2 ist die mittlere Größe. Es gibt noch eine kleinere und eine größere bei Smilas World.
      Liebe Grüße
      Eva

      Löschen
    2. Sorry, für meine klaren Worte.
      1. Selber nähen hat den klaren Vorteil, dass man den Schnitt eben für seine Bedürfnisse anpassen kann. Dies geht bei Kaufkleidung eben nicht... aber darum nähen wir ja ;-)
      2. Das der Schnitt für Jersey UND Webware ist, wusste ich nicht. ABER darum kann er ja (eigentlich) auch nicht optimal sitzen.
      Vielleicht bin ich auch nur zu perfektionistisch, ich mag auch bei meinem Hobby keine "ich-guck-mal-nicht-so-genau-hin-Sachen". Ich möchte gern einen Schnittkonstruktionskurs besuchen, dann habe ich endlich perfekt sitzende Kleider.
      LG Anja

      Löschen
    3. Huhu Anja, wenn alle schreiben "sieht toll aus" und dabei denken "geht ja gar nicht" wäre es ja auch blöd ;o) Die Superbia war meine erste aus BW, ein schneller Versuch und für gut befunden. Ich habe noch ein körperbetontes Schnittmuster liegen, aber das geht eben nicht "auf die Schnelle" und hat einen höheren Misserfolgsfaktor. Da muss ich dann mal mit Zeit und Lust ran *g*
      Liebe Grüße
      Eva

      Löschen