Dienstag, 23. September 2014

Mein neues Shirt und ich

Ich gebe es zu.
Ich bin auch gern mal schnittmustermäkelig. 
Der einen oder anderen ist es vielleicht aufgefallen,
bei mir gibts mehr Kleider als Shirts.
Grund dafür ist, dass im Vergleich zum Oberkörper meine Hüfte 
"relativ" breit ist. Da sind halt die Knochen, kann man nix machen.
"Gebärfreudiges Becken" nannte es mein Vater gern,
wenn ich wieder einmal mit dem Hüftknochen am Türrahmen hängen blieb.
(Ich will jetzt nicht jammern ich wär mopsig o.ä.,
ich empfinde nur rein subjektiv das Verhältnis von Brust zu Hüfte bei Shirts "schwierig".)
Und deshalb gefallen mir viele Shirt-Schnitte an mir nicht
(darum verlängere ich sie, stelle aus oder oder oder...)

Mamacita von Nell hat mir da auf den ersten Blick gut gefallen.
Ganz besonders verliebt habe ich mich in das Designbeispiel von Anja.
Das ist so irre schön - sie zeigt es euch am Donnerstag im Blog.
Reinschauen lohnt sich da unbedingt ♥

Lang geredet, hier ist meine erste Mamacita:


Aus einem ganz wundervollen Stöffchen.
Petrol und ein bisschen bunt. So mag ichs :o)
Als Bündchenfarbe hab ich wieder zu gelb gegriffen.
(wegen der fehlenden Sonne und so)


Auch zum Jeansrock super.


Ich werd auf jeden Fall noch eine mit langen Armen nähen.

Habt einen schönen Dienstag
Eva

*gesponserter Beitrag*

Stoff: Lilly, petrol (Design: Mia Maigrün) von Lillestoff
Schnitt: Mamacita von bienvenidocolorido, ab heute als Ebook bei Farbenmix
genäht in Gr. 36

Kommentare:

  1. Eine tolle Mamacita mit sehr gutem RositaStyle!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super schick aus und steht dir auch - trotz deiner Problemzone (ich brauch ne Brille - ich hab keine gesehen!!!)!!!!
    Sei lieb gegrüßt,Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Problemzone" würde ich das nicht unbedingt nennen. Ich bin schon recht zufrieden mit mir, aber bei Shirts bin ich da ein bissel "pingelig". Du siehst das auch nicht, weil ich mich selten frontal stelle ;o)
      Liebste Grüße
      Eva

      Löschen
  3. Wunderschön. Petrol ist einfach deine Farbe.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  4. vielen dank für das wunderbare beispiel, liebe eva! das shirt steht dir wirklich super gut <3
    liebe grüße, nelli

    AntwortenLöschen
  5. Eva, das sieht super aus!!! Und dass die Hueftknochen am Tuerrahmen anstossen, kenn ich leider auch zu gut ;)
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  6. Oh was ein schickes Teil und so ein toller Stoff. Das Schnittchen brauche ich auch. LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Die Stoff/Bündchenkombination gefällt mir ausgesprochen gut. Was Du schreibst bezüglich dem Brust/Hüfte Verhältnis kann ich nicht ganz nachvollziehen auf den Bildern. Aber man selbst ist eben immer sein größter Kritiker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist der Schnitt ja genau richtig :D Das soll man ja auch nicht sehen... Aber du hast sicher recht. Es ist mein subjektives Empfinden ;)
      LG Eva

      Löschen
  8. Liebe Eva♥ wow, vielen Dank für das Kompliment. Jaaaa, ich mag die Mamacita auch total und Deine Version mag ich auch ganz besonders. Die Kombi gelb-petrol mag ich total.
    LG,
    Anja
    P.S. Das Hüftproblem kennne ich zu gut. Bei mir sind ein 2-Größen-Unterschied. Echt ätzend.

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so toll aus!
    Ich glaube, den Schnitt brauche ich auch!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen