Donnerstag, 19. Februar 2015

dino

zum fasching im kindergarten wollte willi dieses jahr unbedingt ein dinosaurier sein

kein problem dachte ich

und schwupps war das "kostüm" fertig
und es lässt sich auch wieder im alltag tragen








und damit die rundung der hinteren taschen auch schön gleichmäßg wird, habe ich trick17 angewendet:

man muss einfach einen faden durch die fertige overlocknaht ziehen, legt das papierschnittteil ein und dann wird gezogen
dabei legt sich die rundung schön um das papierschnittteil und man kann es gleich bügeln


jetzt nur noch aufnähen :)

leider hat da meine nähmaschine gestreikt und die nadel abgebrochen mit schrecklichen geräuschen in begleitung
nachdem wir sie dann fast komplett auseinandergeschraubt hatten und nichts mehr ging, haben wir sie einigermaßen zum laufen gekriegt, damit ich wenigstens (auf den letzten drücker natürlich) das kostüm fertig nähen konnte...
zum glück mache ich ja das meiste mit der overlock
jetzt muss die nähmaschine dringend zur reparatur/wartung.... das wird aber erst nächste woche was

schade, wo ich doch gerade wieder lust auf nähen bekam

na lässt sich nicht ändern, dann stricke ich eben noch ne weile weiter


viele grüße
✿einchen✿

schnittmuster:
hoodie kiki von mamudesign gr. 104/110 (noch reichlich)
hose: nikolas von farbenmix gr. 98/104 verlängert auf die nächste größe (obenrum aber auch noch reichlich)
stoff: kuscheliger sweat von mahler stoffe aus hamburg (hab ich bestimmt schon vier jahre rumliegen)

Kommentare:

  1. *quietsch* so nen pulli brauche ich auch dringend! du hast einfach das rückenteil nicht im bruch zugeschnitten, oder? und das mit den taschen ist ein super tip, ich hab die sonst immer geheftet und dann halt einfach gezogen, aber das wurde immer ein bisschen krumpelig. so ist natürlich viel schicker!

    liebe grüße, anne

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja klasse! Willi sieht mal wieder zuckersüß aus. Und die Idee ist ja eigentlich total simpel und macht dabei richtig was her.
    Habt einen sonnigen Tag!
    Liebe Grüße
    Ulrike

    PS: Das Nähbuch im Hintergrund gibt es hier übrigens auch. Das war in meiner Kindheit sehr beliebt.

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kostüm. Echt schön geworden und weiterhin tragbar.
    Meine Maschine hat diese Woche auch schon gezickt. Um eine Wartung werde ich nicht herumkommen. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein Kostüm genau nach meinem Geschmack - danach tragbar und wunderschön. Die Farben sind so richtig schön knallig und dazu noch tolle Tipps - das mit den Taschen ist im Gehirn gespeichert - danke! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Kostüm! Und Stricken ist doch auch schön... ;)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Kostüm. Und klasse, dass es weiter im Alltag getragen werden kann. Ist doch sonst viel zu schade :-)
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. ahhh die Taschen, welch Detail!!! der trick ist ja genail!! schon so oft hab ich gelesen dass man runde taschen bekommt wenn man einen faden lose näht und an den enden zieht, aber der vorschlag mit der pappe, macht es noch viel einfach und gebügelt wird dann auch gleich. genial!!!! vielen Dank :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ein wahnsinnig tolles Kostüm! Da muss ich gleich wieder an den gefährlichen Drachen Benno denken :O) Die Popo-Taschen sind perfekt geworden ♥
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen