Sonntag, 31. Januar 2016

instarückblick - januar

wie schnell ging das denn?
schwupps und schon ist der januar vorbei?

 

 ich hatte die leise hoffnung, dass dieses jahr nicht so rennt, aber vielleicht kommt das ja noch.
wenigstens brachte der januar ein paar tage schnee in den norden.
und ein bisschen was "geschafft" hab ich auch...
den krebsen gehts gut, sie bekamen neuen kies: pink!!! wie cool!
willis zimmer bekam ein paar trofast-regale für mehr ordnung.
mein nähzimmer hab ich auch weiter aufgeräumt, da kam gleich etwas mehr nählust zurück,
willi hat die schwimmprüfung bestanden und hat das seepferdchen *megastolz*,

und dann hab ich sogar noch meinen kleiderschrank radikal ausgemistet!
ansonsten hab ich momentan noch mehr stricklust statt nählust, aber ich glaube, wenn es wieder heller wird, ändert sich das :)
 

wie passend, dass ich endlich auch mal den zweiten grünen stulpen fertig gestrickt hatte

 ich liebe zöpfe




leider reichte meine wolle nicht, deshalb nicht ganz so lang geworden, wie gewünscht,
aber trotzdem schön warm


und unter dem schneeanzug macht sich eine longjohn immer noch am besten,
so hab ich eine neue für willi genäht (und noch einige zugeschnitten)


ich hatte nur keine lust auf die aufwändigere longjohn mit ein paar mehr teilen aus der ottobre, sondern wollte eine ganz einfach (und schnelle) leggings nähen,
dazu hab ich mal das freebook von nemada ausprobiert,
passt super


beim ausdrucken hatte ich zwar probleme mit dem nicht passenden kontrollquadrat, aber als ich dann trotzdem alles zuschnitt und alles passte, war ich ganz froh...
deshalb hab ich ja auch gleich noch ein paar mehr zugeschnitten...


und dann wollte willi unbedingt noch igel und kirschen drauf - auch gut, so kommen die alten velours auch mal "weg" :)

viele grüße
einchen


stoff: mira-rostock
schnitt: leggings littleleglove - freebie von nemada 
velours: peppauf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen