Samstag, 23. Januar 2016

noch im strickfieber #aufdennadeln

also manche dinge brauchen einfach zeit...

das garn kaufte ich vor vier jahren....
vor drei jahren sah es dann so aus: 


und als ich nun neulich so meine strick-ufos durchwühlte, fiel mir das stück wieder in die hände,
aber oh schreck.... eine masche war verloren und das bei patent-muster!
ich versuchte sie zu retten, aber das gelang nicht so recht...

tja und überhaupt sah das alles doof aus...

so ein krunschliger rand und irgendwie ist das lila ganz schön dunkel...


ok....
aufrebbeln


und dann das ganze nochmal von vorne anfangen.
und zwar mit einem zweiten garn dazu, um das ganze aufzuhellen
(was nicht so einfach war, denn der wollladen war für diese wintersaison wohl auf dunkle farben eingestellt)

das omarosa fand ich aber mit dem glitzer darin doch ganz hübsch.


außerdem sollte ja der rand hübscher werden.
youtube hilft - patentrand! grandios!!!


 und der loop ist auch schon fertig und kuschelt sich um meinen hals.

und da noch wolle übrig war, hab ich jetzt auch noch ne passende mütze auf den nadeln


und das ganze verlinke ich bei der schönen linksammlung im
maschenfein-blog #aufdennadelnjanuar

garne: mondial classic (alpaka/schurwolle/acryl) und lana grossa splendid (mohair/nylon/lurex)
  

und weil der himmel sooooo schön blau war und puderzucker über den zweigen lag
kommen hier auch noch ein paar winterbilder:


viele grüße
vom
einchen

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tollen Winterfotos :-)
    Den Blog Maschenfein kenne ich noch nicht, werde gleich vorbei schauen.
    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Idee mit dem zweiten Faden! Sieht super kuschlig aus!
    Ja und die Fotos sind einfach nur genial!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind bombastisch schön!

    AntwortenLöschen