Montag, 22. Februar 2016

fasching im norden

ist meist etwas verspätet, das macht uns aber nix
die norddeutschen sind ja eh nicht so die faschingsverrückten :)

aber im kindergarten wird noch gut gefeiert 
und das motto dieses jahr lautete: 
eis und schnee

pah... da konnte ich meine fledermaus-idee schon mal einpacken, aber es dauerte nicht lang und ich kam auf die pinguin-idee, denn die kinder haben immer bestimmte themen, die im kindergarten besprochen/gebastelt/besungen werden... aktuell eben pinguine

als kostüm diente eine simple amelie aus einem alten arbeitsshirt vom papa,
mit weißem bauch sah es schon ganz pinguinig aus.
eine einfache schwarze leggings, auch aus einem alten shirt dazu...


und pinterest sei dank - auch noch die perfekte kopfbedeckung


fertig war der pinguin august-fridolin

viele grüße
einchen

schnittmuster: 
amelie von farbenmix, minutenmütze von klimperklein und leggings freebie von nemada 

Kommentare:

  1. Waahh!!! Ist der toll! Den muss ich mir merken!


    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. hervorragend! und ganz gewiss ebenso unter all den eisprinzessinnen :-P
    wie schon gesagt - ich liebe deine sachen!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kostüm und so einfach zu nähen. Wunderbar. Ich hoffe, ich kann es mir bis zum nächsten Karneval merken... Herrlich!

    AntwortenLöschen