Mittwoch, 3. Mai 2017

ein sammelsurium...

... aus dem nähzimmer 

mein mann hat mir an meinen tollen neuen zuschneidetisch auch noch eine ablage gebaut


und ich habe mir eine neue wanduhr gekauft... sie sollte leise ticken - tat sie leider nicht...
dank des evas tipps, habe ich nun ein neues uhrwerk, denn der rückversand der uhr betrug fast so viel, wie die uhr selbst (sie ist nicht besonders wertig, aber von weitem schön *g*)
und vor allem jetzt mit funkuhrwerk ausgestattet und noch wichtiger: leise!!!


die alte hosenhalterung im "neuen" stoffschrank habe ich umfunktioniert in eine folienrollenhalterung.... sehr praktisch


die gute alte pilea hat jetzt einen sonnenplatz


und ja - nähen macht glücklich
aufgeräumte nähzimmer noch viel mehr!


drum hab ich nach diesem zuschnitt auch alle stoffe wieder (halbwegs ordentlich) weggeräumt
jetzt muss ich bloß mal nähen....
ich hab nämlich lauter stoffschätze angeschnitten, denn im regal werden sie auch nicht besser
und das wäre ja wohl zu schade, wenn willi plötzlich raus ist aus dem alter


am wochenende war dann fast mal ordentliches frühlingswetter an der ostsee,
leider sehr windig, aber dafür richtig schön sonnig


an einem windgeschütztem plätzchen konnte man es sehr gut aushalten, ansonsten bin ich gerade echt genervt von dem dauerwind


windig wars dann auch beim kuchenessen draußen, so hat man es nicht wirklich lange ausgehalten


aber wäre kein wind, wäre der himmel wahrscheinlich voller wolken und die würden regnen.... ach
es ist eben wie es ist :)
das da sind übrigens leckere erdbeerscones mit eiern von den strandhühnern, deshalb so wahnsinnig gelb (und lecker)

viele grüße
einchen

Kommentare:

  1. wunderschön! danke für die einblicke! klingt nach einem tollen wochenende! der wind würde mich nicht stören, ich liebe ihn!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, so ein herbststurm ist mal schön.... aber doch nicht im frühling ;)

      Löschen
  2. Toll, wie du fleißig aufgeräumt und umgetauft hast, ferner fleißig zugeschnitten. Hast du bündchenstoff immer parat zugeschnitten (wie breit cm?) Für deine Projekte, freue mich auf fertig genähte Bilder
    LG aus dem schneekalten Bayern
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, ich schneide mir die bündchenware immer in 3-cm-streifen zu, die passen dann genau in diesen einzelfaltbinder von der cover

      Löschen
  3. Tolles Nähzimmer hast du da, kann man ein wenig neidisch werden. Meine Tochter wäre sicher ganz verliebt in das Einhorn auf der Herzchendose.
    Lg aus der Nordheide
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Das nähzimmer sieht ja toll aus. Und ach Sonne, es wäre so schön. Da bin ich gespannt auf die baldige shirtkollektion. Liebe grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. schön hast du es da.
    Liebste Grüße Maria

    AntwortenLöschen