Sonntag, 6. August 2017

Granada im Herbst-Sommer :D

Der Sommer ist ja in diesem Jahr sehr durchwachsen.
Aber da ich den Herbst auch ganz gern mag 
(wenn mal zwischendurch die Sonne scheint),
macht mir das nicht so sehr viel aus.
So entstehen manchmal tolle und ganz besondere Bilder mit einer Mischung 
aus schwarzen Gewitterwolkenhimmel und Sonnenschein.


Mit dem lockeren Sommer-Kleid musste ich zum Glück nicht frieren,
denn es waren trotz Wind und vielen Wolken noch 24 Grad.

Genäht habe ich es mir nach Frau Jana von Schnittreif.
Mir hatte das Kleid der Motte von hier so gut gefallen, dass ich es für mich auch testen wollte.
(Das nächste Mal teste ich dann auch mal Modal dafür.)
Tragen lässt sich das Kleidchen ohne Gürtel, aber auch mit (hüftig oder höher gebunden).



Der Nachteil von Sonnenschein ist natürlich, dass man den Stoff nicht so gut erkennen kann.
Auch da spielt dann das Herbstwetter gut in meine Karten *gg*
Hier also Ohne-Sonne-Fotos mit besserem Blick auf Stoffdesign und -farbe.



Nun genieße ich noch die restlichen Ferientage mit mehr Zeit für die Motte
(der Große macht ja irgendwie doch schon sehr sein eigenes Ding ;o) )
Morgen startet hier die Vorbereitungswoche in der Schule und 
der Alltag bahnt sich langsam seinen Weg.


Das ist aber überhaupt nicht schlimm, denn Alltag bringt Struktur und Kontinuität.
Nach 8 Wochen Sportpause freue ich mich drauf, das vielleicht auch wieder in den
Tagesablauf hinein zu bekommen :o)

Wie gehts euch denn nach den Sommerferien? 
Freut ihr euch, wenn der normale Alltag zurückkehrt?

Ich lass euch ein paar Sonnenstrahlen zum Sonntag da.
Liebe Grüße
Eva

*Werbung*

Stoff: Sommerjersey Granada von enemenemeins - gibts bei Lillestoff (der Stoff wurde mir zum Nähen eines Designbeispiels zur Verfügung gestellt)
Schnitt: Frau Jana von Schnittreif, Gr. S, 35cm verlängert

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen